[01/02/12] -Daily short Top 5-

Geschrieben von

Wie jeden Werktag der Woche auch heute wie folgt unsere Top 5 des anDROID Tages:

 

1.
Wir schreiben den ersten Tag des Monats Februar (lateinisch reinigen) und Deutschland friert bei teilweisen zweistelligen Minustemperaturen. Genauso frostig ist auch die Stimmung bei Samsung im Bezug auf die ständigen Mutmaßungen, dass das Galaxy S III doch auf der MWC (Mobile World Congress) Ende Februar in Barcelona vorgestellt wird. Dieses dementiert Samsung nun heute höchst offiziell, nutze aber auch die Gelegenheit um doch noch kund zu tun das es in dem ersten Halbjahr diesen Jahres noch erscheinen wird. Ob Samsung da eventuell die Olympischen Sommerspiele 2012 in London im Auge hat, von denen sie zusammen mit Visa (NFC Bezahlsystem?!?) Hauptsponsor sind?

 

2.
Noch mehr Freude bereitet uns Samsung mit seinem ab sofort erhältlichen Galaxy Tab 7.0 Plus N. Denn wem ein 10 Zoll Tablet bisher immer zu groß war und auf UMTS nicht angewiesen ist da das 345 Gramm leichte Dual-Core CPU (1,2 GHz) Tablet eh vom Sofa aus im heimischen WLAN Netz genutzt wird, der freut sich über den günstigen Preis von 339,-€ bei cyberport in weiß oder grau. Noch günstiger hat man wohl zu vor noch kein Samsung Tablet mit einer Auflösung von 1.024 x 600 Pixel und 16 GB RAM erhalten. Zur cyberport Bestellung->


3.
Und um die beiden Plätze 1. und 2. zu vereinen, informieren wir euch über ein weiteres Samsung Gerücht. Denn da es ja nun das Galaxy S3 nicht zur MWC geschafft hat benötigt man ja Ersatz, wenn auch nur gerüchteweise. Und da kommt uns ein sogenanntes Galaxy Tab mit einem 11,6 Zoll großem Display und einer unglaublichen  Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixel, gerade Recht. So soll das Tablet mit einer Dualcore-SoC  Exynos 5250 mit 2x 2 GHz CPU und einer Mali-T604 GPU, die eine Verfierfachung der GPU-Leistung gegenüber dem  Vorgänger, dem  Mali-400P bringen soll, ausgestattet sein. Zum Beitrag->


4.
Erfreuliche Nachrichten von RIM (Research In Motion) seinen sogenannten PlayBook Tablet, denn dieses soll am  6. Februar ein Update der Firmware auf die Version 2.0 erhalten, welches dann endlich die lang versprochene native Unterstützung von anDROID Apps bringen wird. Auch will man diverse Detailverbesserungen am Betriebssystem präsentieren.
Die bekannten anDROID *.apk Dateien werden dann in das Blackberry *.bar Format gebracht, die wiederum auch auf QNX-Basis auf den kommenden Blackberry OS 10 lauffähig sein sollen. Zum Beitrag->


5.
Nachdem HTC seine Werbung in Deutschland im Bezug auf das Beats by Dr. Dre Smartphone, HTC Sensation XE im Fernsehen verstärkt hat, ist auch über Twitter die frohe Kunde offiziell verteilt worden, dass nun das begehrte anDROID 4.0.x Ice Cream Sandwich Firmware update auch für die HTC User unter euch nicht mehr weit entfernt ist. Somit empfiehlt die anDROID TV Redaktion spätestens ab Mitte diesen Monats doch des öfteren mal die Update Nachfrage eures geliebten Smartphones zu bemühen um so an das OTA (over the air) Update als erstes zu gelangen und uns zu berichten.


The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

2 Kommentare

  1. Dieter schreibt:

    zu 5 :Laut einer offiziellen Pressemitteilung von HTC Niederlande, wird das HTC Sensation in weißer Version ab dem 01. März mit vorinstalliertem Android 4.0 Ice Cream Sandwich zu haben sein.

    • Hey, hier liest wer die Daily short Top 5 😉

      Vielen Dank für die Info, dass nehme ich dann heut Abend mit rein!
      Gruß
      MaTT

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,419 Sekunden