[01/07/13] -Daily Short Top 5-

Geschrieben von

daily top 5

Wie jeden Werktag der Woche, ausgenommen Feiertags, nun auch heute wie folgt unsere Top 5 des anDROID Tages.

1.
Nach wie vor können wir es nicht erwarten, bis Google endlich die nächste größere Version von Android offiziell vorstellt und freigibt: Android 4.3 Jelly Bean. Bis es soweit ist erfreuen wir uns an dem, was die Kollegen anhand eines vermutlich ungewollten Leaks per Galaxy S4 Google Edition so alles herausfinden. Fast übersehen dabei wurden die Neuerungen für die Benachrichtigungen und diese sind echt fett. Ebenso wie die quasi bestätigten Daten des neuen Nexus 7. -> Zum Beitrag

 

2.
Ebenso ungeduldig warten dürften manche auf das diesjährige Galaxy Note, welches bereits in die dritte Generation einbiegen wird. Zumindest wenn man Galaxy Note 10.1 und Galaxy Note 8.0 mal ein wenig Außen vor lässt. Nun gibt es einen ersten Termin für die Vorstellung des Galaxy Note 3: Der 4. September. An diesem Tag, 2 Tage vor der IFA 2013 in Berlin, will Samsung sein nächstes Samsung Unpacked Event 2013 abhalten. Und wir hoffentlich wieder mittendrin.

 

3.
„Mittendrin statt nur dabei“ trifft derzeit sogar für Microsoft zu, dem Redmonder Software-Konzern hinter Windows und der Xbox. Nur das man mit seinem Cloud-Speicher SkyDrive unangenehm mittendrin in einem Namensstreit ist. Mit BSkyB. Die haben in Großbritannien geklagt, dass man SkyDrive zu leicht mit einem BSkyB-Dienst verwechseln könnte. Und BSkyB hat auch noch Recht bekommen! Wird SkyDrive da künftig „Microsoft Cloud“ heißen? Oder ganz anders sogar?

 

4.
Zwangsweise umbenannt werden muss Firefox OS glücklicherweise nicht, denn das System wird von der Mozilla Foundation entwickelt und die hat auch die Namensrechte. Marktstart gesichert. Udn genau dieser hat heute in Spanien stattgefunden, denn MoviStar hat mti dem ZTE Open das erste Smartphone mti Firefox OS in Europa auf den Markt gebracht. Und das ist eines: Verdammt billig: Kein Wunde rbei gerade mal 69 Euro ohne Vertrag. -> Zum Beitrag

 

5.
Ohne Vertrag surfen im EU-Ausland ist dagegen ziemlich happig, was die EU bekanntlich bis nächstes Jahr endgültig abgeschafft haben will: Keine extra Roaming-Gebühren mehr. Bis dahin wird das Ziel Schritt für Schritt in kleinen Etappen vorbereitet und heute war es mal wieder soweit. Denn ab heute gelten für Minutenpreise, Datenübertragungen und SMS neue Obergrenzen. Kollege Caschy hat da heute darüber berichtet und wir meinen: So muss des sein!

Wenn auch ihr einen tollen Tip für ein Schnäppchen oder Beitrag habt, dann schreibt uns doch einfach an: redaktion@go2android.de

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,422 Sekunden