[04/04/12] -Daily short Top 5-

Geschrieben von

Wie jeden Werktag der Woche nun auch heute wie folgt unsere Top 5 des anDROID Tages:

 

1.
Nokia ist ein Pionier im Smartphone Geschäft und ehemaliger Weltmarktführer für Handys, doch die goldenen Zeiten sind seit dem iPhone im Jahre 2007 dahin. Umso interessanter sind Videos auf YouTube, die verschiedene Konzepte künftiger Handys zeigen. Eindrucksvoll wird gezeigt, das Nokia durchaus gute Ideen hatte. Leider scheiterte es an der rechtzeitigen Umsetzung der Ideen und ein uns nur zu bekannter Konzern aus Amerika begann die Marktdominanz zu ergreifen. Zumindest bis der Gegenspieler aus dem Hause Google die Bühne betrat.

 

2.
Zurück aus der Vergangenheit interessiert uns natürlich die Zukunft mehr, schließlich liegt diese noch vor uns. Und die bringt unweigerlich Veränderungen, so zum Beispiel in Sachen Sicherheit. Der Ansatz von TrustZone, einem Joint Venture aus ARM, Gemalto und G&D will die Sicherheit mit einem abgeschottetem System lösen, quasi ein Betriebssystem im Betriebssystem. Und weil das mit dem quelloffenen Android besser geht als mit einem restriktiven iPhone oder Windows Phone, so erhält unsere liebste Plattform als erste entsprechende Gerätschaften. -> Zum Beitrag

 

3.
„Alles neu macht der Mai“ lautet ein bekanntes deutsche Sprichwort, im Falle von CyanogenMod hingegen der erste April. Hielt man es anfangs noch für einen Aprilscherz, so ist ein paar Tage später die Ernüchterung da: Der skatende Andy wird durch ein neues Maskottchen ersetzt, schlicht „rAndy“ genannt. Wer das verbrochen hat und wie das neue überhaupt aussieht, der lese direkt hier weiter. Wie findet ihr eigentlich den Entwurf? Teilt uns eure Meinung mit, würde uns interessieren wie die potentielle Zielgruppe das sieht.

 

4.
Vor einigen Monaten entbrannte ein Streit, der das quelloffene Android ernsthaft in Gefahr bringen könnte und nein, es ist ausnahmsweise mal nicht Apple auf der Klägerseite. Oracle behauptet, dass Google Bestandteile von Java im Quellcode von Android verwendet ohne die entsprechenden Lizenzgebühren zu bezahlen. Das ist insofern brisant, da Oracle Sun Microsystems und damit auch alle Rechte an Java übernommen hat. Google wiederum pocht auf eine Vereinbarung mit Sun, die fraglichen Teile verwenden zu dürfen. Bisher fiel der Streit vor allem durch hohe Forderungen seitens Oracle auf, sodass Richter Paul S. Grewal beide Streithähne zu einem letzten klärenden Gespräch beordert. Da man sich nicht einigen konnte, übrigens die letzte außergerichtliche Chance, wird es am 17. April ernst.

 

5.
Seit gestern gibt es übrigens eine neue App im Google Play Store, auf die anscheinend jeder Android Fan sehnlichst gewartet hat. Die Rede ist von Instagramm, eine Art Facebook für Bilder. Sozusagen. Vom Prinzip her, oder so. Sinn des Ganzen ist es, mit dem Smartphone Fotos zu schießen, mit ein paar Effekten zu versehen und dann auf Instagramm zu veröffentlichen. Das war’s. Bisher fest in der Hand von Apple, haben jetzt eben auch Androidler Zugriff. Sehr zum Leidwesen der Apple User, zumindest würden wir die Twitter Screenshots so interpretieren, die Phandroid gesammelt und veröffentlicht hat. Da können wir nur eines dazu sagen: „Die spinnen doch, die iPhoner“


Wenn auch ihr einen tollen Tip für ein Schnäppchen oder Beitrag habt, dann schreibt uns doch einfach an: redaktion@go.go2android.de

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,465 Sekunden