[04/05/12] -Daily short Top 5-

Geschrieben von

Wie jeden Werktag der Woche nun auch heute wie folgt unsere Top 5 des anDROID Tages:

1.
Auch ein Tag nach der Enthüllung des Jahrhunderts aus Sicht mancher Android Jünger reisen die Neuigkeiten um das neue Flaggschiff von Samsung nicht ab, auch Galaxy S III genannt. Wer das Event verpasst hat aus welchen Gründen auch immer, für den haben wir eine Zusammenfassung erstellt, die alles wichtige zum Gerät wiedergibt. Was mich übrigens am meisten stört sind Netzanbieter-exklusive Geräte, was beim Galaxy S III nicht anders sein wird: Die 32 GB Variante wird es exklusiv bei Vodafone UK geben. Ich will mal hoffen dass das nur für die ersten Wochen oder Monate der Fall sein wird, ansonsten dürften viele Kunden sauer werden. Und noch etwas exklusives: Flipboard und 50 GB DropBox Speicher sind mit dem Galaxy S III gebundelt. Ersteres wird etwas später auch für alle zu haben sein.

 

2.
Fast schon wie zum Trotz gegen das neue Superphone der Samsungianer könnte man die Reaktion von LG verstehen, die heute mal kurzerhand das LG Optimus LTE 2 vorstellten. Killerfeature gegen die Konkurrenz: 2 GB an RAM. Laut LG soll das für mehr Stabilität bei mehreren geöffneten Apps sorgen. Nunja. Sprachsteuerung, Induktionsladestation und das Aussehen der LG Oberfläche sieht irgendwie abgeguckt aus. Dazu kommt nahezu alles was an Funktechnologie machbar ist und ein bärenstarker 2.150 mAh großer Akku. Wer da wohl (unfreiwillig) Pate für stand? -> Zum Beitrag

 

3.
Das eine Firmenübernahme nicht immer das Gelbe vom Ei ist bzw. die Erwartungen erfüllt, zeigt sich im Fall von OMGPOP mal wieder von seiner hässlichsten Seite. OMGPOP, aufgekauft vom Social Gaming Entwickler Zynga, ist der Schöpfer von Draw Something, einer App bei der man irgendwas hinkritzelt, bei Facebook hochlädt und die Freunde müssen erraten was es darstellen soll. In den Hochzeiten hatte die App 15 Millionen aktive Nutzer und verlor in den letzten 30 Tagen fast ein Drittel seiner täglichen und aktiven Nutzer! Klar das die Macher hinter Zynga alles andere als erfreut darüber sind. Es sollte hingegen festgehalten werden, das die erhobenen Zahlen über die Facebook Seite ermittelt wurden, welche die mit Abstand populärste Variante des spielens von Draw Something ist.

 

4.
Populär ist auch TSMC, allerdings in einer ganz anderen Branche. TSMC ist niemand geringeres selber als der größte Auftragsproduzent der Halbleiterindustrie, die viele Chips für ARM herstellen aber auch Grafikchips von NVIDIA und ATI sowie AMD Prozessoren auf x86 Basis. Und genau diese Jungs haben einen ARM Chip in 28nm Strukturbreite gefertigt, der mit satten 3,1 GHz läuft! Über 3 GHz!!! In der Highend Klasse haben sich gerade mal 1,5 GHz etabliert und die ersten SoC’s mit 1,8 bis 2,0 GHz werfen langsam ihre Schatten voraus. Ich wüsste zwar nicht was ich mit solch einer Leistung machen könnte außer meinem örtlichen Stromversorger ein bisschen zu Mehreinnahmen durch ständiges aufladen zu verhelfen aber Prestige ist ja auch nicht ganz unwichtig heutzutage. 
-> Zum Beitrag

 

5.
Und zum Einklang für das Wochenende gibt es Neuigkeiten aus der Beta Ecke von SwiftKey 3, das sich äußerster Beliebtheit erfreut. Frei nach dem Motto „I can haz comma key?“ ist eben jene Taste wieder zurück gekommen ins Standard Layout sowie weitere Verbesserungen und Bugfixes im User Interface. Die Taste für die Spracheingabe zum Beispiel ist nun die Zweitfunktion der Kommataste und die Einstellungen für die Langdrück-Eigenschaften haben ebenfalls eine Rückkehr erfahren. Verbesserungen der Smart Space Funktion sowie die Lagoptimierungen für diverse Geräte sind ebenfalls sehr willkommen bei uns Benutzern. SwiftKey 3 wird richtig geil werden!

In diesem Sinne wünschen wir euch ein ebenfalls geiles und vor allem erholsames Wochenende von dieser aufregenden Woche.

Wenn auch ihr einen tollen Tip für ein Schnäppchen oder Beitrag habt, dann schreibt uns doch einfach an: redaktion@go.go2android.de

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,459 Sekunden