[05/03/13] -Daily short Top 5-

Geschrieben von

daily top 5

Wie jeden Werktag der Woche, ausgenommen Feiertags, nun auch heute wie folgt unsere Top 5 des anDROID Tages.

1.
Noch immer ist das Galaxy S4 von Samsung in den gerüchtelten News zugegen, was auch kaum wundert. Schließlich handelt es sich dabei um den bisher wohl einzigen ernsthaften Gegenspieler zu Apples iPhone, schaut man sich die Absatzzahlen des Galaxy S3 an. Aber zurück zum S4, dass durch eine neue vermutete Eyetracking-Funktion von sich Reden macht: Scrollen im Browser per Augen! Klingt schon irgendwie etwas abgefahren, oder? Selbst der Exynos 5 Octa soll nicht an die Leistung des Apple A6X rankommen. -> Zum Beitrag

 

2.
Leistungsmäßig will es das MeMO Pad Smart mit 10,1″ Display und Einsteiger-Tegra3 auch nicht aber über den Preis, da will das neue Günstig-Tablet von ASUS punkten. Angesichts von 299 Euro für das Tablet im Vergleich zu den gut 450 Euro Einstiegspreis eines iPad 4 WiFi keine allzu schlechte Ausgangslage aber man wird sehen, ob sich das Tablet verkauft. 50 Euro mehr und es gibt das Transformer Pad TF300T mit Tastaturdock im Bundle. Egal, hier der Link zum MeMO Pad Smart in Weiß, Schwarz und für die Ladies in Pink.

 

3.
Auch wenn das MeMO Pad Smart kein NFC unterstützt, findet sich der Kurzstreckenfunk in immer mehr Smartphones ein. Grund genug, größere Dateien statt über Bluetooth per NFC zu tauschen, wäre da nicht die beschnittene Funktion von Android Beam. Die kostenlose App File Beam (Touch to Send) macht damit Schluss und bietet über das Share-Menü von Android kurzerhand den Dateitransfer via NFC an. Schicke Sache und soll sogar mit Nokia-Geräten funktionieren.

 

4.
Weil wir gerade beim Thema NFC sind. Als Konkurrenz zu File Beam gibt es da noch SuperBeam, die im Prinzip dasselbe macht: Das Senden von Dateien via NFC. Mehr oder weniger, denn lediglich die Kopplung geschieht per NFC, das eigentliche Senden erfolgt via WLAN. Nachteil: Beide Geräte müssen im selben WLAN sein, WiFi Direct wird hoffentlich mit einem Update noch nachgeschoben werden. Schon geil, was es alles für Apps gibt, gelle?

 

5.
Und zum Schluss eine etwas niederschmetternde Nachricht für alle, die sich bei o2 Germany das neue HTC One gesichert haben. War man anfangs noch vom 7. März ausgegangen, musste nun das Datum auf den 14. März verschoben werden. Die 7 Tage sind aber zu verschmerzen, zumal o2 den 7. März als voraussichtliches Datum nannte. Ist aber kein Beinbruch, manch andere Smartphone-Vorbesteller mussten schließlich deutlich länger warten. Das One ist so oder so ein geiles Gerät, oder?

Wenn auch ihr einen tollen Tip für ein Schnäppchen oder Beitrag habt, dann schreibt uns doch einfach an: redaktion@an-droid-tv.de

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


203 Abfragen in 0,453 Sekunden