[06/05/13] -Daily Short Top 5-

Geschrieben von

daily top 5

Wie jeden Werktag der Woche, ausgenommen Feiertags, nun auch heute wie folgt unsere Top 5 des anDROID Tages.

1.
Wenn wir einen Pullover kaufen, können wir den zurückgeben, ohne Wenn und Aber. Das schimpft sich dann Verbraucherschutz und das will die hessische Ministerin für Verbraucherschutz auch für digitale Konsumgüter, sprich: Für Apps. Im Prinzip will sie ein Rückgaberecht durchsetzen, was bei Apple beispielsweise gleich mal überhaupt nicht vorhanden ist. Wollen wir mal hoffen, dass die gute Lucia Puttrich damit durchkommt, wa? -> Zum Beitrag

 

2.
Durchgekommen ist aber auch ASUS‘ Strategie der günstigen Tablets, wie dem Transformer Pad TF300 oder den MeMO-Pad-Modellen. Insgesamt konnte ASUS dadurch wachsen und das, wo der Notebook- und PC-Komponenten-Bereich mit einigen Verlusten zu kämpfen hat. Trotz des Wechsels zu „Gut und Günstig“, haben die Taiwaner über 3 Millionen Tablets verkaufen können, Tendenz steigend. Da sage einer noch mal, billig lohne nicht.

 

3.
Was ganz anderes lohnt sich dafür doch schon und das ist mal ein direkter Vergleich der vier Galaxy S4 Modellvarianten: Snapdragon 600 vs. Exynos 5 Octa. Ganz klares Fazit: Das ARM big.LITTLE-Konzept zündet zumindest beim Exynos 5 Octa nicht so ganz, dessen Energieverbrauch liegt etwas über dem Snapdragon 600, auch wenn die pure Leistung des Exynos 5 Octa höher ist. Da sollten wir eigentlich nicht traurig sein, dass es hier nur das Snapdragon-Modell gibt, wa?

 

4.
Traurig könnte auch Google sein, dass die hinzugekaufte Tochter Motorola noch imemr nichts von ihrer Patentüberlegenheit hat ausspielen können. Stattdessen gibt es eine formelle Verwarnung von der EU Kommission wegen diverser Patentklagen, in denen FRAND-Patente genutzt werden. Na immerhin sorgt ein Designkonzept eines potentiellen Motorola-Nexus, das Nexus+, für ein wenig aufheiternde Stimmung im Google-Kosmos. -> Zum Beitrag

 

5.
Erheiternd ist übrigens auch ein etwas sehr pikantes Detail aus dem Twitter-Account der Vereinten Nationen, kurz UN genannt. Da folgt der offizielle Twitter-Account doch glatt einer Darstellerin expliziter Videos, die sich unter die 537 Leute geschlichen hat, denen der Twitter-Account der UN folgt. Stars und Sternchen wie Shakira oder Ricky Martin sind zwar noch zu verstehen aber was hat denn ein Pornosternchen mit der UN zu schaffen?!?

Wenn auch ihr einen tollen Tip für ein Schnäppchen oder Beitrag habt, dann schreibt uns doch einfach an: redaktion@go2android.de

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,456 Sekunden