[07/01/13] -Daily short Top 5-

Geschrieben von

Wie jeden Werktag der Woche, ausgenommen Feiertags, nun auch heute wie folgt unsere Top 5 des anDROID Tages:

 

1.
Die CES 2013 öffnet morgen wieder ihre Pforten in Las Vegas aber einige Unternehmen haben heute schon die Gunst der Stunde genutzt. Zum Beispiel NVIDIA, die heute den Tegra4 Quadcore vorgestellt haben. Mit ganzen 72 GPU-Kernen will Wayne der Konkurrenz das Fürchten lehren. Erste hardware hat NVIDIA gleich mal selbst vorgetellt mit dem Project Shield. Und ganz nebenbei hat sich auch schon das erste Tegra4-exklusive Spiel sehen lassen. EinFesttag für mobile Gamer, möchte man da meinen. -> Zum Beitrag

 

2.
Und noch ein Tegra4-exklusives Spiel hat sich heute gezeigt, bzw. wurde sogar offiziell angekündigt. Dead Trigger 2 vom tschechischen Entwickler-Studio Madfinger Games zeigt mal fast schon im Vorbeigehen, was der Tegra4 von NVIDIA zu leisten vermag. Flüssig, fluffig und grafisch eine Offenbahrung, lässt NVIDIA mal wieder ganz gehörig die Muskeln spielen. Ob eine Nicht-Tegra4-Version kommt? Womöglich aber dann ohne die tollen Effekte.

 

3.
Aber die CES 2013 hat ja noch nicht einmal richtig angefangen, vieles kommt da noch auf uns erst zu. So viel, dass man schnell den Überblick verlieren könnte über das, was man kaufen will. Damit wenigstens der Überblick über das Konto gewahrt bleibt, hat die Sparkassen-App S-Banking einen Relaunch mit neuen Funktionen und neuem Namen Sparkasse+ hingelegt. Leider nur für Sparkassen-Kunden, Commerzbank und Co. bleiben außen vor.

 

4.
Für einen Konzern wie HTC dürfte die Sparkasse+ App allerdings nicht hilfreich sein, denn bei den Taiwanern geht es um ganz andere Größen. Um Millionen von US Dollar geht es da, denn der Umsatz ist auch im vierten Quartal 2013 gesunken. Damit ist man Nettomäßig wieder im Jahre 2004 angelangt, wo HTC noch ein Niemand, ein simpler OEM-Fertiger war. Hoffentlich kommen da noch bessere Zeiten. -> Zum Beitrag

 

5.
Bessere Zeiten hatte Acer auch schon mal gesehen, weswegen die Taiwaner mit einem neuen Tablet angreifen wollen. Das B1 hat ein 7″ Display mit 1.024 x 600 Pixel, 512 MB RAM 8 GB Speicher, MicroSD, den üblichen Kram an Funk- und Kabel-Anschlüssen und einen MediaTek Dualcore mit 1,2 GHz. Dazu kommt Android 4.1 Jelly Bean, vermutlich nahezu unberührt und das für 149 Euro. Ob damit das Nexus 7 erfolgreich angegriffen werden kann?

Wenn auch ihr einen tollen Tip für ein Schnäppchen oder Beitrag habt, dann schreibt uns doch einfach an: redaktion@an-droid-tv.de

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,472 Sekunden