Sony Concept for Android Marshmallow bekommt Themes-Engine

Geschrieben von

Sony Marshmallow

Mit dem Projekt „Concept for Android“ hat Sony eine ganz spezielle Firmware für ausgewählte Besitzer des Xperia Z3 sowie Xperia Z3 Compact im Angebot. Sie basiert nicht nur auf Android 6.0 Marshmallow, sondern besitzt auch noch sehr wenige Hersteller-eigene Apps. Nun gibt es ein erstes größeres Update der Konzept-Firmware für die Optik.

Man könnte es auch so formulieren, dass der japanische Konzern nach seinem Bekenntnis zur Smartphone-Entwicklung (zum Beitrag) sich daran versucht, seine Firmware von Grund auf neu aufzubauen. Denn besagte Konzept-Firmware ist fast ein pures Android 6.0 Marshmallow – ganz im Stil des Zusatzes „Concept“. Nun hat Sony seit vergangenem Freitag damit begonnen ein Update mit der Buildnummer MDB08M.Z1.2153 zu verteilen. Neben den Security-Patches von Android für den November sind noch andere Dinge neu.

Sony verschönert Android Marshmallow

Die größte Neuerung ist sicherlich die Themes-Engine, womit sich die Oberfläche mit Icons, Wallpaper und Farben verändern lässt. Einige Themen sind bereist nach dem Update auf den Android Smartphones von Sony vorinstalliert und andere lassen sich wie gewöhnlich auf Wunsch herunterladen. Eine der größeren Neuerungen der Themes-Engine betreffen Icons, denn diese lassen sich nun in den Einstellungen für den Homescreen manuell mit einem Icon-Pack versehen. Das ging mit der bisherigen Xperia Themes Engine auf den Sony-Geräten nicht.

Neu ist zudem, dass man nun eine Seite des Homescreens als Standard-Homescreen definieren kann. Bei der Gelegenheit haben die Sony-Entwickler wie bereits erwähnt die neusten Sicherheitspatches für Android integriert und zahlreiche Bugs behoben, die einige der Tester sowie die Entwickler selbst entdeckt hatten. Aber auch triviale Dinge finden mit dem Update Einzug wie die einfache Unterstützung der Smart Cover zum Bedienen des Sony Smartphones durch ein Sichtfenster zum Schutz des Displays und die Option einen Screenshot aus dem Power-Menü heraus anzufertigen. Kleine aber durchaus feine Dinge, welche die tägliche Nutzung der Sony-Firmware angenehmer machen.

Das Update selbst wird per OTA-Weg auf die Geräte der registrierten Teilnehmer verteilt, lässt sich aber auch manuell installieren (zum Beitrag). Beachtet hierbei, dass OTA-Updates vermutlich nicht funktionieren werden!

Neben dem Doze-Modus haben die Entwickler von Sony allerdings noch nicht die neuen STAMINA-Optimierungen mit integriert, die letzten Informationen zufolge nochmals die Ausdauer deutlich anheben sollen (zum Beitrag).

[Quelle: Xperia Blog]

 

Vielen Dank das du unseren Beitrag gelesen hast! Wenn der Beitrag dir gefallen hat und du uns unterstützen möchtest, so findest unter dem folgenden Link entsprechende Möglichkeiten, wie beispielsweise einem Einkauf in unserem Fan-Shop!

 

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,451 Sekunden