[11/05/12] -Daily short Top 5-

Geschrieben von

Wie jeden Werktag der Woche nun auch heute wie folgt unsere Top 5 des anDROID Tages:

 

1.
Endlich ist wieder Freitag und der Großteil der arbeitenden Bevölkerung kann sich ins Wochenende verabschieden aber nicht alle denn einer dieser “armen Menschen” ist unser guter MaTT, der trotz Sommertemperaturen “anDROID Weekly” für Sonntag fertig produziert. Fertig dürfte auch Apple mit Siri sein, denn die iPhone AI betreibt Konzernuntreue und zeigt sich mal wieder von ihrer witzigen Seite. Funktioniert zwar nur mit der US amerikanischen Ausgabe, das Ergebnis ist dennoch äußerst herb für Apple. Als Antwort auf die Frage “What’s the best cell phone ever?” spuckt die nette Dame das Nokia Lumia 900 bei AT&T aus. Da dreht sich der gute Steve Jobs sicher im Grabe um, unsereins kann darüber allerdings nur schmunzeln.

 

2.
Vor Schadenfreude schmunzeln wird man dabei zwar nicht aber ein schmunzeln voll Vorfreude lässt sich da auch nicht gerade abstreiten: Das CyanogenMod Team und Team-Hacksung-Mitglied xplodwild wollen diverse Features von Hersteller ROMs nachprogrammieren und dann als Open Source Projekte der Allgemeinheit zur Verfügung stellen. Dann heißt es nicht mehr “Nö, ich flashe keine Custom ROM weil mir Feature X und Y dann fehlt.” sondern “Hmmm, welche Custom ROM nehm ich denn jetzt?” Ich will nur hoffen das die Hersteller diese Funktionen sich nicht patentieren lassen, denn das dürfte schneller nach hinten losgehen als denen lieb sein dürfte… -> Zum Beitrag

 

3.
Hoffentlich nicht nach hinten losgeht das Projekt der Lilliputian Systems, einem über 10 Jahre alten Spin-Off Unternehmen des weltbekannten MIT Instituts. Denn die Forscher dieser Einrichtung haben ein Ladegerät für Smartphones, Tablets und allerlei anderen Gadgets mit Aufladefunktion per USB entwickelt, das die elektrische Energie aus einer Brennstoffzelle in der Größe eines Feuerzeugs gewinnt. Ein Smartphone soll sich mit einer Patrone bis zu 14 Mal komplett aufladen lassen und eine Patrone kostet gerade mal einen “Starbucks Coffee”. Ich find die Idee gut, der Brennstoffzelle wird ja bei entsprechender Technologie die Führungsrolle zukünftiger Energieversorgung zugesprochen. -> Zum Beitrag

 

4.
Ebenfalls eine Führungsrolle nimmt der CEO von HTC ein, Peter Chou. Der gute Mann ist einer von 8.000 Läufern, welche die olympische Fackel durch London tragen dürfen vor den Olympischen Sommerspielen 2012. Als Begründung der Nominierung nannte man seine Leistungen für die weltweite Mobilfunkindustrie. Weiter hieß es, das HTC über Jahre hinweg die Konsumenten mit tollen Smartphones versorgte und nicht umsonst zu einem der führenden Herstellern für Smartphones aufgestiegen sei. Wer sich den guten Mann bei seiner “Leibesertüchtigung” sehen will: Am 6. Juli wird sein Weg durch London führen, bevor am 27. Juli die Olympischen Sommerspiele 2012 offiziell für eröffnet erklärt werden. Na dann bleibt mir nur noch ein fröhliches “Sport frei” zu wünschen übrig.

 

5.
Sportlich sind Affen zwar nicht gerade in unserem Verständnis für Sport, fraglicher ist allerdings warum sich die netten Zeitgenossen zu Äpfeln haben überreden lassen. Denn die Orang-Utans des Milwaukee County Zoos in Miami, Florida bekommen statt Bananen iPads! Das Ganze hat allerdings einen seriösen Hintergrund, denn auf den iPads läuft eine spezielle Software für authistische Menschen, mit denen die Menschenaffen mit ihren Pflegern kommunizieren können. Ja richtig gelesen, die Orang-Utans kommunizieren auf diese Art und Weise mit den Pflegern. Die Affen haben gelernt, welches Symbol zu welcher Frucht passt und können sich somit ihr Lieblingsobst quasi “auf dem silbernen Tablett” servieren lassen. Ist eigentlich eine tolle Art die intelligenten Tiere zu beschäftigen. Zumindest sind die Menschenaffen manchmal intelligenter als einige unserer Mitmenschen…

In diesem Sinne wünschen wir euch ein erholsames Wochenende, auch wenn es von der Affenhitze wieder zurück zur Affenkälte geht.

Wenn auch ihr einen tollen Tip für ein Schnäppchen oder Beitrag habt, dann schreibt uns doch einfach an: redaktion@go.go2android.de

The following two tabs change content below.

Stefan

Stellvertretender Chef-Redakteur
Student mit Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


139 Abfragen in 3,319 Sekunden