[13/01/11] -Daily short Top 5-

Geschrieben von

Wie jeden Werktag der Woche nun auch heute wie folgt unsere Top 5 des anDROID Tages:

In Vertretung für MaTT erstmals von mir (Stefan).   🙂

1. Der letzte Tag der CES 2012 in Las Vegas ist fast vorbei und die Knaller aus der Android-Welt sind vermutlich allesamt raus. Die Leistung des LePad K2010/IdeaPad K2 von Lenovo dürfte dabei kaum ein Konkurrent bis auf weiteres knacken, läuft doch der Quadcore-SoC Tegra3 mit satten 4x 1,7 GHz! Doch auch der Rest kann sich sehen lassen und das business-taugliche Tablet wird schnell die Speerspitze der kommenden Tablets werden. Hoffentlich auch zu einem akzeptablen Preis, sonst wird das auch wieder ein Ladenhüter werden und das wäre einfach zu schade bei der Ausstattung.  Zum Beitrag->

 

2. Wer gerne das Optimum aus seinem anDROID-Smartphone herausholen will, der flasht sich Custom-ROMs und Custom-Kernel, welche diverse Vorteile gegenüber den ROMs der Hersteller haben. Notwendig dafür ist jedoch ein entsperrter Kernel und HTC fing klammheimlich damit an, was Motorola fast schon seit Beginn des anDROID-Booms praktizierte. Die Community um HTC ließ sich das nicht gefallen und so stellt HTC nach und nach Tools bereit, um diverse HTC-Modelle zu entsperren. Seit dieser Woche gesellen sich die Modelle Desire HD, Wildfire, Wildfire S sowie einige weitere Modelle der Desire-Familie dazu. Wer das Online-Tool in Anspruch nehmen will, muss auf diese HTC-Webseite gehen.

 

3. Auch wenn die Geräte schon lange nicht mehr verkauft werden und die Plattform an sich als tot erklärt wurde, kommen dennoch immer mal wieder Updates für HP’s Touchpad sowie die Modelle Pre2 und Pre3. Seit heute gibt es ein Update auf WebOS 3.0.5 für das Touchpad, welches diverse Verbesserungen und Bugfixes für den E-Mail-Client beinhaltet, als auch für den Browser oder die Autokorrektur bei der Eingabe. Mit WebOS 2.2.4 aktualisiert HP den Kalender, das Adressbuch sowie die Messaging-Dienste. Beim Pre2 wird zudem wie bei WebOS 3.0.5 für das Touchpad die Skype-Qualität verbessert.

 

4. Doch nicht nur HP ist fleissig beim updaten, auch die Hersteller Asus, Huawei und Archos haben erste Termine für das Update auf anDROID 4.0 Ice Cream Sandwich für diverse Tablets bekanntgegeben. Ab Mitte Februar dürften sich die meisten User über die Update-Benachrichtigung freuen. Motorola hingegen hat in Amerika bereits mit der ersten Update-Welle für das Xoom WiFi begonnen, deutsche User dürften aber erfahrungsgemäß noch einen Moment drauf warten müssen.

 

5. Und auch bei CyanogenMod hat man Grund zum feiern, denn laut Statistiken hat man offiziell die Grenze von 1 Million „unique“ Installationen erreicht. Das heisst nichts anderes, als das die beliebteste Custom-ROM auf mehr als 1 Million verschiedener Geräte installiert wurde. Bei der Unterstützung von mehr als 80 Modellen und vor allem älterer Modelle ist das auch kein Wunder, schließlich kommen gerade diese oder solche abseits des Mainstreams nur so noch an die aktuellsten Versionen von anDROID.

 

 

Achtung! Auch wenn wir am Wochenende keine Beiträge schreiben so sind wir doch für euch mit der Produktion für “anDROID weekly” tätig.
Wenn alles klappt könnt ihr euch Sonntag wie jede Woche die Sendung HIER-> oder auf unserem YouTube Kanal AndroidNewsTV ansehen.

 

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


208 Abfragen in 0,481 Sekunden