[13/11/13] -Daily Short Top 5-

Geschrieben von

daily top 5
Wie jeden Werktag der Woche, ausgenommen Feiertags, nun auch heute wie folgt unsere Top 5 des android tv Tages.

1.
Groß angekündigt wurde es für heute, das Moto G. Zwar nicht so dramatisch wie teilweise das Moto X aber dennoch mit einigem Buzz, schließlich soll es das Moto X für Europa werden. Oder so in der Art. Aber kann das Moto G wirklich zum Erfolg werden? Ja! Richtig solide Mittelklasse-Hardware zum Spotpreis, quasi ein Fast-Nexus für Sparfüchse. Und im Januar gibt es schon Android 4.4 KitKat für das Moto G. Den ersten Werbe-Clip gibt es auch schon im Netz. -> Zum Beitrag

 

2.
Ohne Netz bekommt man keine Apps auf sein Smartphone, denn irgendwoher müssen diese ja kommen. Wie zum Beispiel Nokia Refocus, welche der finnische Konzern jetzt in den Windows Phone Store entlassen hat. Für alle PureView-Modelle ist die App gedacht und erlaubt das nachträgliche fokussieren von Aufnahmen. Funktioniert ähnlich der Lichtfeld-Fotografie, welche unter anderem in der Kamera von Lytro genutzt wird. Nokia Refocus bekommt ihr hier im Windows Phone Store.

 

3.
Und da man mit dem Fokussieren alleine keine guten Fotos machen kann, ist der Zoom für gewisse Motive unerlässlich. Smartphones haben jedoch nur einen digitalen, keinen optischen Zoom. Okay, das Galaxy S4 Zoom hat es und über genau dieses Smartphone macht sich Nokia in einem kleinen Video-Clip lustig, dessen optischer Zoom groteske Ausmaße annimmt. Witzig anzuschauen mit einem Schmunzeln im Gesicht, ist das Video Werbung und mehr nicht. Oder vielleicht doch nicht?

 

4.
Werbung hätte vielleicht auch die Android-Konsole OUYA nötig, denn deren Verkäufe scheinen sich nicht ganz so zu entwickeln wie von den Machern erhofft. Ob da ein größeres Update mit neuer Oberfläche etwas daran ändern kann darf bezweifelt werden. Besitzer der OUYA bekommen das Update angeblich Ende des Monats verpasst und den ersten Bildern zufolge, hat sich einiges getan. Was genau, könnt ihr bei Engadget in aller Ruhe nachlesen.

 

5.
Und zum heutigen Schluss gibt es den Hinweis auf ein ganz wichtiges Update für Root-User. Zumindest die Root-User, welche SuperSU zur Verwaltung der Root-Rechte für Apps nutzen. Das Update auf Version 1.69 behebt einige Sicherheitslücken, von denen zwei bereits durch Exploits ausgenutzt werden. Das Update ist bereits im Play Store verfügbar, wer es nicht bekommt, kann SuperSU via Recovery manuell aktualisieren. Aber gut zu wissen, dass Chainfire schnell reagiert.

Wenn auch ihr einen tollen Tipp für ein Schnäppchen oder Beitrag habt, dann schreibt uns doch einfach an: redaktion@go2android.de

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,430 Sekunden