[15/05/12] -Daily short Top 5-

Geschrieben von

Wie jeden Werktag der Woche nun auch heute wie folgt unsere Top 5 des anDROID Tages:

1.
Nach iOS, Android, Blackberry OS, Symbian und Windows Phone soll die Landschaft der mobilen Betriebssysteme noch reicher werden, denn Samsung verschmilzt sein Bada OS mit Intels MeeGo. Heraus kommt Tizen, welches komplett auf Open Source setzt, ein angepasstest Ubuntu als Unterbau nimmt und ganz besonders fit im Umgang mit Webtechnologien wie HTNML5 sowie CSS ist. Ich kann den Drang nach mehr Unabhängigkeit von einer Plattform zwar verstehen, aber warum muss es noch ein Betriebssysten sein, was erstmal durch Entwickler unterstützt werden muss und den Neukauf diverser Apps erzwingt? Umso schöner ist es, das Tizen in der Lage ist Apps von Android auszuführen. Das macht die Sache in meinen Augen wieder deutlich erträglicher, oder was meint ihr dazu? -> Zum Beitrag

 

2.
Kleiner Tipp an dieser Stelle für diejenigen, die ein ordentlich ausgestattetes Tablet nebst umfangreichen Zubehör haben wollen: Ab morgen dem 16. Mai gibt es das Medion LifeTab P9516 erneut zu kaufen in allen Filialen von Aldi, egal ob Süd oder Nord. Das umgelabelte Lenovo IdeaTab K1 hat einen 10,1″ Display mit der üblichen Auflösung von 1.280×800 Pixel und einen Tegra2 Dualcore SoC mit 1 GHz Takt. Geblieben ist der Preis von 399 Euro und lediglich das Medion-typische Zubehör lohnt den Kauf bei Aldi eventuell. Denn das Lenovo-Original gibt es bei Amazon für knapp 70 Euro weniger, das Acer Iconia Tab A510 ohne 3G und 32 gB Speicher gibt es zum gleichen Preis.

 

3.
Nicht zum gleichen Preis weil viel teurer ist ein Badezimmerspiegel, der für uns Techniknerds eigentlich genau richtig sein dürfte. Die Rede ist von einem Android-betriebenen Spiegel, welcher beim morgendlichen Toilettengang den Hausherrn oder -herrin mit den neusten Nachrichten, dem zu erwartenden Wetter oder einfach nur dem Gewicht informiert. Via LAN, WLAN oder 3G kann das Arduino-Board das hinter allem steckt Kontakt mit der Außenwelt aufnehmen. Über diverse Sensoren und Kameras lässt sich der ganze Spaß dann bedienen. Da bekommt beim versehentlichen starten eines Videoanrufs mit den Schwiegereltern während eines „Großen Geschäfts“ der Spruch „Shit happens“ eine ganz neue Bedeutung. -> Zum Beitrag

 

4.
„Shit happens“ könnte man auch bei Apple gesagt haben, nachdem Samsung mal wieder eine Schlappe hinnehmen musste. Grund ist diesmal eine Ablehnung des Gerichts, bei dem Samsung das „Knight Ridder“ gegen Apple’s Geschmacksmuster für das iPad Design in Stellung brachte. Der Tablet PC erschien 1994, lange Zeit bevor bei Apple vermutlich überhaupt an ein Tablet gedacht wurde. Der zuständige Richter wollte oder konnte keine Ähnlichkeit zu Apple’s Geschmacksmuster erkennen und der Meinung kann man sich als Unbeteiligter durchaus anschließen. Zumindest sehe ich nur entfernte Ähnlichkeit mit dem iPad, die der Geschmacksmusterbeschreibung nicht ganz gerecht wird. Manchmal muss man halt auch verlieren können. -> Zum Beitrag

 

5.
Und Schluss heute gibt es mal ein paar Updates diverser Apps, die tolle neue Funktionen mit sich bringen. So zum Beispiel das Update für den ES Datei Explorer, welcher nativ auf ein Skydrive Webstorage zugreifen kann mit all den üblichen Datei Explorer Features. Bisher gibt es keine eigene App von Microsoft für den Clouddienst, der mit 7 GB kostenlosem Speicher für Neukunden aufwartet. Wer wie ich noch das Glück hatte die früheren 25 GB zu erhaschen, ist solch eine App Gold wert. Das zweite wichtige Update betrifft die mobile Ausgabe des Firefox, welcher mit dem heutigen Tage in Version 14 vorliegt. Wichtigste Neuerungen: Android 2.2 und höher ist jetzt Mindestvoraussetzung, eine komplett überarbeitete Benutzeroberfläche, die Unterstützung von Adobe Flash und die üblichen Bugfixes und Geschwindigkeitsoptimierungen. Wer dem Feuerfuchs unter Android mal eine Chance geben will, der eile flugs in den Google Play Store.

Wenn auch ihr einen tollen Tip für ein Schnäppchen oder Beitrag habt, dann schreibt uns doch einfach an: redaktion@go.go2android.de

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,493 Sekunden