[18/04/12] -Daily short Top 5-

Geschrieben von

Wie jeden Werktag der Woche nun auch heute wie folgt unsere Top 5 des anDROID Tages:

 

1.
Seit Montag findet eine der größten Patentverhandlungen der jüngeren Smartphone Geschichte statt, die danach ihr Ende finden wird. Konkret geht es um den Vorwurf der widerrechtlichen Verwendung von Java innerhalb Androids durch Google, das man bewusst keine Lizenzen erwerben wollte. Am Montag hielt Oracle seine Eröffnungsrede und gestern war Google an der Reihe, doch um was ging es da eigentlich? Wir haben uns die Mühe gemacht und versuchten ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen. Lest darum in unserem Beitrag eine inhaltliche Reflektion von Anklage und Verteidigung.  -> Zum Beitrag 

 

2.
Licht ins Dunkel brachte HTC zwar nicht gerade aber immerhin nahm man sich mit dem heute veröffentlichten Update für das HTC One X einiger Probleme an. Zeigt eigentlich nur mal wieder, das heutzutage Produkte eher zu der Klasse „Bananenprodukte“ zählen: Sie reifen beim Kunden. Nichts desto trotz ist das One X ein klasse Gerät, keine Frage. Immerhin hat HTC Ausstattungstechnisch und vor allem in Sachen Gehäuse zur Konkurrenz aufgeschlossen und mit dem Update haben sich Performance, Stabilität und Akkulaufzeit verbessert. Und wann kommt das nächste Update? -> Zum Beitrag

 

3.
Ein vermeintliches Update mit verheerendem Charakter hingegen leistete sich ASUS Italia. Da behauptete man heute doch glatt, dass der kostenlose GPS Dongle nur für US Kunden zu haben sei, da nur dort das Transformer Prime auch mit GPS beworben wurde/wird. Wer sich da verschaukelt vor kam, war zu Recht entrüstet. Zu dem PR Desaster aller erster Güte ist es dann doch nicht gekommen, man ruderte schnell mit der Behauptung zurück und nun gibt es den GPS Dongle auch für uns hierzulande. Wer den unbedingt braucht, der wird auf der deutschen ASUS Seite fündig.

 

4.
Brauchen kann HTC vor allem eines: Einen guten Chief Financial Officer, kurz CFO. Denn eben diese Stelle hat das taiwanische Unternehmen jüngst neu besetzt. Vor einem halben Jahr stieg man mit 300 Millionen US Dollar ganz groß bei „Beats by Dr. Dre“ ein, ein halbes Jahr danach verschwinden selbige langsam wieder aus dem mitgelieferten Zubehör der Smartphones und auch an der Börse fuhr man das zweite Quartal in Folge schlechtere Zahlen als im Vorquartal ein. Na ob da wirklich nur der Austausch eines Verantwortlichen abhilft, lassen wir mal im Raum stehen. Genügend andere Ideen könnten wir schon bieten, HTC müsste sich nur bei uns melden. -> Zum Beitrag

 

5.
Eine Meldung dürften gegen Ende April auch einige Acer Iconia Besitzer erhalten, denn wie Acer heute mitteilte, werde man ab dem 27. April mit der Verteilung des Android 4.0 Ice Cream Sandwich Updates beginnen. Freuen können sich Besitzer eines Iconia A500 und A100, vorerst allerdings nur in Amerika. Interessanterweise kommt die mexikanische Ausgabe des A100 sogar 2 Tage vor den Amerikanern in den Genuss von etwas Eiskrem, das A501 mit UMTS hingegen scheint leer auszugehen. Kann doch eigentlich nur ein schlechter Scherz sein, oder Acer?


Wenn auch ihr einen tollen Tip für ein Schnäppchen oder Beitrag habt, dann schreibt uns doch einfach an: redaktion@go.go2android.de

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,478 Sekunden