[18/06/12] -Daily short Top 5-

Geschrieben von

Wie jeden Werktag der Woche nun auch heute wie folgt unsere Top 5 des anDROID Tages:

 

1.
Wie üblich zum Wochenanfang gibt es den Hinweis auf die neueste  Sendung „anDROID weekly Folge 24-2012“, die wenn nichts dazwischen kommt jeden Sonntag gegen 14:00Uhr veröffentlicht wird. Die Geschehnisse der vergangenen Woche im Nachrichtenstil aufbereitet.
Schaut sie euch auf unseren YouTube-Kanal „AndroidNewsTV“ an, über die App dailyme TV oder bei uns im Blog: Kategorie TV/anDROID weekly. Kommentare sind übrigens immer gern gesehen, wie auch bei unserem neuen Format „anDROID talk – Ein Thema zwei Meinungen“.

 

2.
Während das Galaxy S III die Gerüchteküche verlassen hat, das iPhone 5 erst mit dem Fuß drinsteht und das Nexus 7 von ASUS gerade Pause macht, schnuppert das Galaxy Note 2 von Samsung mal eben kurz rein. Für die Füllung bringt der Gigant einen Quadcore mit, garniert mit 1,5 GB RAM und als Belag gibt es den Vorgänger von Samsung’s Youm-Display. Wir dürfen gespannt sein was da auf dem Herd zusammengebrutzelt wird. -> Zum Beitrag

 

3.
Brutzeln zwar nicht gerade, dennoch ist Linux-Erfinder Linus Torvalds nicht glücklich mit NVIDIA. Nach einem Vortrag an der Universität Aalto in Helsinki, fand dieser eindeutige Worte mit passender Geste: „NVIDIA, fuck you“ + Mittelfinger gab es zu sehen und hören, da diese mit Chips Millionen im Bereich Android verdienen aber in Sachen Treiberunterstützung unterste Schublade sind. Sind zwar nicht die Einzigen aber die schlimmsten, laut Torvalds.

 

4.
Schlimm ist das neue Ziel von Samsung nicht, denn der neue CEO von Samsung Electronics, Kwon Oh-hyun, will den Fokus verstärkt auf die Software legen. Einen ersten Vorgeschmack haben quasi die Käufer des Galaxy S III, dessen TouchWiz 5 deutlich neutraler als vorher daher kommt. Von den kleinen Feinheiten in Sachen Funktionen mal ganz abgesehen. Sagt übrigens auch die Mehrheit derjenigen. Sie wollen beim Stock ROM bleiben.

 

5.
Bei Stock ROMs sollten vielleicht auch Besitzer eines Smartphones oder Tablets von Motorola bleiben, denn die Google-Tochter hat eine kleine Gemeinheit eingebaut: Bei jedem Systemstart überprüft ein Prozess den /system-Ordner, erstellt eine MD5-Prüfsumme aller Dateien und bei Veränderungen wie beispielsweise beim rooten wird die angelegte Liste an Motorola geschickt. Neuer Versuch sich vor Garantieleistungen zu drücken? -> Zum Beitrag

Wenn auch ihr einen tollen Tip für ein Schnäppchen oder Beitrag habt, dann schreibt uns doch einfach an: redaktion@go.go2android.de

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


203 Abfragen in 0,471 Sekunden