20 Millionen verkaufte Galaxy S3

Geschrieben von

Erst Ende 2010 stieg Samsung mit dem Galaxy S in den Ring der Premium-Hersteller ein, was sich vor allem bei der Hardware bemerkbar macht. Mittlerweile kann das Ur-Galaxy S auf dutzende Abwandlungen seiner selbst und zwei Nachfolger blicken, die den einen oder anderen Rekord gebrochen haben. So wie das Galaxy S3 jetzt wieder eindrucksvoll zeigt.

Samsung hat Grund zum feiern und das nicht zu knapp. Nicht nur in Sachen Marktanteil und abgesetzter Smartphones holen die Südkoreaner auf, auch was die Anzahl verkaufter Smartphones innerhalb kürzester Zeit anbelangt, legt man immer kräftiger zu. Ende Mai in den Handel gekommen und Ende Juli bereits 10 Millionen verkaufte Einheiten, hat Samsung nun ca. 100 Tage nach Verkaufsstart die Marke von 20 Millionen verkaufter Einheiten geknackt. Ein voller Erfolg für Samsung und das auf ganzer Linie, wenn man so will.

Nachdem das Galaxy S bereits zu einem Erfolg wurde und das Galaxy S2 den Erfolg nochmals überbot, war ein ähnlich gutes Abschneiden von der dritten Ausgabe eigentlich reine Formsache. Immerhin soll Samsung bereits über 9 Millionen Geräte alleine an Vorbesteller ausgeliefert haben. Selbst die Fachpresse und Netzgemeinschaft lobte das Smartphone aus Südkorea fast durch die Bank weg, was nicht nur auf der sehr guten verbauten Hardware basiert. Denn TouchWiz in seiner fünften Ausgabe hat einige Software-Raffinessen in petto, die es so bisher nicht gab und die Nutzung des Smartphones deutlich angenehmer macht.

 

Alle Macht den Zahlen

Zum Vergleich ein paar Verkaufszahlen: In Südkorea gingen rund 2,5 Millionen Geräte über die Ladentheke, während es 4,5 Millionen in weiteren asiatischen Ländern waren, 6 Millionen in Europa und 4 Millionen in Nordamerika. Mit den 100 Tagen für 20 Millionen Geräte überflügelt das Galaxy S3 nicht ganz überraschend seine Vorgänger. Das Galaxy S3 verkaufte sich gut 3 mal besser wie sein direkter Vorgänger Galaxy S2 und etwa 6 mal so gut wie das Galaxy S. Und noch etwas konnte Samsung feiern: Im August hat man im Heimatmarkt von Apple das iPhone 4S als Bestverkauftes Smartphones abgelöst mit dem Galaxy S3. Allerdings ist das angesichts des bevorstehenden Starts des iPhone 5 nicht sehr ungewöhnlich, da mehr und mehr iPhone-Käufer auf das neue Modell warten wollen.

[Quelle: Newswire Korea | via AllAboutSamsung]
[Bildquelle: Samsung Tomorrow]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

4 Kommentare

  1. RalfSch schreibt:

    Das nenn ich mal schnell. Finde das S3 ist auch ein tolles Handy.

  2. Pingback: Erste Gerüchte zum Samsung Galaxy S4 | anDROID NEWS & TV

  3. Pingback: Galaxy S3 Farbnachwuchs: Pinkes Modell in Südkorea gesichtet | anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,453 Sekunden