[20/03/14] – Daily Short Top 5 –

Geschrieben von

daily top 5
Wie jeden Werktag der Woche, ausgenommen Feiertags, nun auch heute wie folgt unsere täglichen Top 5 des android tv Tages.


Daily Short Top 5

Die neue Google-Plattform Android Wear und die ersten darauf basierenden Gerätschaften sind momentan das Thema der Stunde. Vor allem die Moto 360 von Motorola hat es vielen angetan, da sie die erste wirklich nach einer Uhr aussehende SmartWatch ist. Gestern Abend gab es einen kleinen Hangout zu der Uhr mit dem Chef-Designer Jim Wicks. Allerdings brachte der kaum Neues zu Tage, was Details zur Technik oder den Akku betrifft. Wer übrigens will: Den Android Wear Launcher kann man mittlerweile selbst mal ausprobieren. Auf seinem eigenen Android-Smartphone.

 

Abgesehen von der neuen Plattform ist Google noch mit anderen Dingen beschäftigt. Zum Beispiel den eigenen Mail-Dienst Gmail ein Stück weit sicherer zu machen, nachdem die Sache mit der NSA hoch kam. Ab sofort sendet und empfängt Gmail nur noch mit HTTPS, um die Privatsphäre der Nutzer bestmöglich zu schützen. Bisher erfolgte die Verschlüsselung lediglich vom Sender zum Server von Gmail. Künftig wird das auf die interne Übertragung zwischen den einzelnen Datenzentren ebenfalls angewendet. Übrigens mit 99,9978 Prozent Erreichbarkeit im letzten Jahr.

 

Auch wenn Microsoft und Google dagegen sein mögen, der chinesische Hersteller Ramos setzt dennoch auf Dualboot-fähige Tablets. Das Ramos i10 mit Intel Atom Z3740D Prozessor und 10,1 Zoll FullHD Display ist so konzipiert, dass Windows 8.1 und Android 4.2 in einer Dualboot-Konfiguration läuft. Wenn es am 25. März in China in den Verkauf geht wird es wohl unter 450 US-Dollar kosten. Dürfte nicht lange dauern bis es die ersten Import-Händler bei AliExpress anbieten und man es sich nach Deutschland schicken lassen kann. Falls jemand solch ein Tablet möchte.

 

Eine vielversprechende Alternative zu Android und iOS könnte mit Sailfish OS von Jolla erwachsen. Das Betriebssystem von ehemaligen Nokia-Mitarbeitern hat heute ganz offiziell den Beta-Status verlassen. Version 1.0 des an MeeGo angelehnten Betriebssystems bietet eine überarbeitete Oberfläche mit weniger Transparenz-Effekten, was die Lesbarkeit von Text verbessert. Außerdem unterstützen mehr Apps das Querformat, das automatische Drehen lässt sich abschalten und die Kamera bietet deutlich mehr Optionen. Nur von Portierungen gibt es (noch) nicht Neues.

 

Manche Spiele erscheinen für iOS meist einige Wochen oder Monate vor ihren jeweiligen Versionen für Android. God of Light ist ein solches Spiel und ein richtig atmosphärisches dazu. Bei diesem Physik-Puzzle-Spiel versucht ihr als drollige Figur namens Shiny die Galaxie vor der drohenden Dunkelheit zu retten. Mit Hilfe eurer Lichtstrahlen und Spiegeln müsst ihr euren Weg bis zur Quelle des Lebens erknobeln, damit das Licht erneut bis in alle Ecken des Universums erstrahlt. Der Soundtrack der Elektro-Ikone UNKLE verpackt das Ganze auch noch sehr gut für die Ohren.

Wenn auch ihr einen tollen Tipp für ein Schnäppchen oder einen Daily short Top 5 Beitrag habt, dann schreibt uns doch einfach an: redaktion@go2android.de

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


203 Abfragen in 0,429 Sekunden