[21/03/13] -Daily short Top 5-

Geschrieben von

daily top 5

Wie jeden Werktag der Woche, ausgenommen Feiertags, nun auch heute wie folgt unsere Top 5 des anDROID Tages.

1.
Der Play Store von Google ist meisten side erste Anlaufstelle, wenn es um neuen Content für den Android geht. Allerdings dürften wior uns einig sein, dass der mobile Client mal einen Neuanstrich vertragen könnte, denn gelinde gesgat sieht der langweilig aus. Sämtliche Dienste drumherum werden an Googel Now angepasst, da könnte man auch das Herz des Ökosystems anpassen, gell? Tja, langsam aber sicher wird es was mit dem Wunsch. -> Zum Beitrag

 

2.
Gewünscht wird sich aber auch das Galaxy S4 und das von nicht gerade wenigen. Trotz „Plaste-Charme“ können sich enorm Viele für den neusten Streich der Südkoreaner erwärmen und selbst im Silicon Valley gibt es den einen oder anderen Samsung-Fan. Erstaunlicherweise ist darunter sogar einer der jüngsten Milliardäre dabei: Gründer und CEO von Facebook, Mark Zuckerberg. Sein Galaxy S3 und Note 2 bekommen gegen Ende April Verstärkung.

 

3.
Nichts könnte dagegen selbst bei Google eine gewisse Verstärkung bewirken, die noch immer keine Google Now App für iOS herausgebracht haben. Der kleine Helfer von Google, der sogar besser als Siri sein soll laut mancher Meinung, hängt nur von einer Sache ab: Dem Wohlwollen Apples. Zwar behauptet Apple, dass Google noch keine App zur Begutachtung eingereicht hat aber dennoch dürfte eine Zulassung fragwürdig erscheinen. Google Now torpediert schließlich eine Kernfunktion von iOS.

 

4.
Eine Kernfunktion des neuen One von HTC ist dei Kamera mit Ultrapixel-Technik. Zu doof wenn genau die eher negative Schlagzeilen macht aber immerhin ist der Fehler leicht zu beheben. Simples Software-Update und gut ist. Nur müssen dann die Foto-Tests dann erneut durchgeführt werden. Immerhin will HTC diesmal richtig kräftig in das Marketing für das One investieren, was man nur begrüßen kann. Das One ist einer der letzten Strohalme für HTC. -> Zum Beitrag

 

5.
Kein Strohhalm sondern die Zukunft ist dagegen für die Autoindustrie moderne Technik. Wie die aussehen könnte zeigen derzeit Audi und Honda auf der GTC 2013, der hauseigenen Entwickler-Konferenz von NVIDIA. Die Automotive Technologie schlägt sich dabei nicht nur im Multimedia-Bereich eines Fahrzeugs nieder, sonder auch woanders. Zum Beispiel Überwachung einzelner Funktionen des Fahrzeugs. Das da ein Tegra als Unterstützer mitwirkt, ist für NVIDIA erfreulicher Nebeneffekt.

Wenn auch ihr einen tollen Tip für ein Schnäppchen oder Beitrag habt, dann schreibt uns doch einfach an: redaktion@go2android.de

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,437 Sekunden