[22/07/13] -Daily Short Top 5-

Geschrieben von

daily top 5

Wie jeden Werktag der Woche, ausgenommen Feiertags, nun auch heute wie folgt unsere Top 5 des android tv Tages.

1.
Der Montag ist nun fast wieder überstanden und da versüßen wir den Wochenanfang doch gleich mal mit ein paar geleeböhnchen. Denn zu Android 4.3 Jelly Bean gibt es Neues und das könnte für manche was echt Großes werden: Der Wechsel zwischen Hersteller-Oberfläche und Vanilla Android. Leider wohl nur für Google Edition Geräte aber hey, immerhin ein Anfang. Ebenso wie der Bilderleak des neuen Nexus 7, welches unter anderem für Mittwoch erwartet wird. -> Zum Beitrag

 

2.
Nicht am Mittwoch aber noch dieses Jahr wird dagegen Samsung etwas eigens veranstalten. Genauer genommen eine eigene Entwickler-Konferenz namens Samsung Developers Conference in San Francisco plant der südkoreanische Konzern, um seine Ambitionen im Bereich der Software weiter zu unterstreichen. Neben neuen Entwickler-Tools und SDK’s für die eigenen Geräte sowie der direkte Kontakt zu Samsung soll dabei wohl im Vordergrund stehen. Na da bin ich ja mal gespannt.

 

3.
Gespannt sein dürfen wir aber auch, was sich da gerade in der Windows-Phone-Welt als Gerücht verbreitet. Denn angeblich plane Microsoft die Grundlagen von Windows 8 und Windows Phone 8 auf den Prüfstand zu stellen. Das man in Redmond jedoch Windows Phone 8 komplett über Bord werfen und von Grund auf neu konzipieren werde, ist dann aber doch ein wenig zu viel des Guten. Auch wenn die Quellen von Eldar Murtazin meistens verdammt gut informiert sind.

 

4.
Gut informiert hat selbst Canonical die Userschaft heute und geht dabei einen interessanten Weg: Crowdfunding. Das Ubuntu Edge vom Wochenende ist seit heute offiziell, soll insgesamt 32 Millionen US Dollar Gesamtvolumen kosten und finanzieren soll es die (interessierte?) Community. Mit Ubuntu Touch und Android im Dualboot-Verbund auf einem recht mächtigen Smartphone: Ob das gut gehen kann? Nun ja, wir werden sehen und ihr könnt euch das Gerät selbst ansehen. -> Zum Beitrag

 

5.
Ansehnlich gepokert haben könnte unterdessen der spanische Mobilfunk-Konzern Telefonica, in Deutschland mit der Marke o2 Germany vertreten. Angeblich habe man die Gespräche mit der niederländischen KPN wieder aufgenommen, um e plus in Deutschland doch aufkaufen zu können: Zur Hälfte des damaligen Marktwertes von 8,5 Milliarden Euro. Damit würde Telefonica mit einem Schlag zum größten Anbieter in Deutschland werden. Rein von den Kundezahlen her

Wenn auch ihr einen tollen Tipp für ein Schnäppchen oder Beitrag habt, dann schreibt uns doch einfach an: redaktion@go2android.de

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,463 Sekunden