[23/04/13] -Daily Short Top 5-

Geschrieben von

daily top 5

Wie jeden Werktag der Woche, ausgenommen Feiertags, nun auch heute wie folgt unsere Top 5 des anDROID Tages.

1.
Es war ein Aufreger sondergleichen als bekannt wurde, dass Nokia eine Einstweilige Verfügung in den Niederlanden erwirkt hatte. Allerdings war die Aufregung relativ kurz, denn nicht gegen HTC sondern gegen ST Microelectronics richtet sich die Verfügung. Also doch alles irgendwie in Butter, wie man so schön sagen könnte. Wie passend, dass HTC heute auch noch das erste Update für das One verteilt, dass etliche Fehler behebt. -> Zum Beitrag

 

2.
Nicht ganz passend ist dagegen die Bezeichnung Smartphone bei der Galaxy-Mega-Familie von Samsung, denn „Smart“ im Sinne von „Klein“ ist das Galaxy Mega 6.3 wahrlich nicht. Und das wird laut Samsung Deutschland auch das (vorerst?) einzige Smartlet der neuen Geräte-Serie sein, dass es offiziell nach Deutschland in den Einzelhandel schaffen wird. Wer also schon immer einen Klopper zum telefonieren gesucht hat, der wird bei dem „Ding“ fündig.

 

3.
Nicht fündig geworden ist dagegen Motorola Mobility in den USA. Die Google-Tochter versucht nun schon seit dem Jahre 2010 ein Einfuhrverbot für Apfel-Smartphones zu erwirken, ist heute aber endgültig vor der ITC gescheitert. Auch das letzte Patent wurde für ungültig erklärt und Apple darf weiterhin iPhones nach Lust und Laune in die USA importieren. Eigentlich schade, dass hätte bei einem Sieg ein großes Spektakel werden können.

 

4.
Ein Spektakel wird dagegen für Entwickler das neuste Vorhaben von Sony Mobile werden, denn die Japaner wollen für das derzeitige Flaggschiff Xperia Z den nächsten AOSP-Versuch wagen. Erste grundlegende Hardware-Funktionen funktionieren und auch Android selbst bootet bereits. Damit unterstreicht Sony Mobiel einmal mehr seine Community-freundlichen Ambitionen, die wenigstens auch gehalten werden, als bei manchem Konkurrenten. -> Zum Beitrag

 

5.
Und zum Schluss eine eher weniger schöne Neuigkeit, die alle Gadget-Verrückte nicht sonderlich erfreuen dürfte: Die Endkundenversion von Google Glass, der intelligenten Datenbrille von Google, kommt frühestens 2014. Bamm, der hat gesessen. Hat zumindest Google’s „Propagandaminister“ Eric Schmidt in einem Interview von BBC Radio 4 verraten und gab auch einiges zum Thema Datenschutz zum Besten. Das Interview gibt es hier zum nachhören. Dafür hat Google aber heute in Deutschland den Map Maker aktiviert. Na das ist doch auch schon was.

Wenn auch ihr einen tollen Tip für ein Schnäppchen oder Beitrag habt, dann schreibt uns doch einfach an: redaktion@go2android.de

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,729 Sekunden