[23/04/14] – Daily Short Top 5 –

Geschrieben von

daily top 5
Wie jeden Werktag der Woche, ausgenommen Feiertags, nun auch heute wie folgt unsere täglichen Top 5 des android tv Tages.


Daily Short Top 5

Mit einem vergleichsweise sehr kleinen Werbe-Budget zeigte das chinesische Unternehmen OnePlus den Großen der Branche in den letzten Monaten wie man auch mit wenig Geld wirksames Marketing betreiben kann. Nun ist das OnePlus One offiziell vorgestellt und kann viele der Versprechen halten. Die verbaute Hardware kann ohne Probleme mit der Konkurrenz wie Samsung oder Sony in der Oberklasse mithalten. Der Preis von 299 Euro für das Modell mit 64 GB internem Speicher ist darüber hinaus konkurrenzlos günstig und erregt einiges an Aufmerksamkeit.

 

Wer Prime-Mitglied bei Amazon ist, der wird sicherlich bereits über das Angebot Instant Video gestolpert sein. Dabei handelt es sich um einen Video-on-Demand-Dienst von Amazon selbst, der mehr oder weniger Amazon Lovefilm ersetzt. Und jetzt kommt der Hammer: Ab dem 21. Mai können Prime-Mitglieder auf ausgewählte Inhalte von HBO zugreifen, einem der größten Anbieter von Kabelfernsehen in den USA. Zu den Inhalten zählen Serien, Filme, Dokumentationen und Mitschnitte von etlichen Comedy-Sendungen. Hoffentlich kommt das auch zu uns.

 

Zur CES 2014 und auch schon ansatzweise zur IFA 2013 war ein neuer Trend der TV-Landschaft zu erkennen: 4K-Fernseher und entsprechende Inhalte. Während bei Smartphones ganz zaghaft die Ära der 2K-Displays anbricht, geht Japan Display Inc. bzw. kurz JDI bei Tablets mit strammen Schritten auf 4K zu. Das Unternehmen hat einen ersten Prototypen eines 10,1 Zoll Displays für Tablets mit sagenhaften 3.840 x 2.160 Pixel Auflösung vorgestellt. Aufhorchen lässt auch der Energieverbrauch: Dieser soll genauso hoch sein wie bei einem gleichgroßen WQHD-Display.

 

Das Fernsteuern von Desktop-Rechnern während man außer Haus ist oder nicht am Arbeitsplatz, ist schon eine echt feine Sache. Mal eben ein Dokument geöffnet oder nachschauen ob die Maschine noch mit dem Upload der neusten Videoproduktion beschäftigt ist. Das geht nun auch für Windows Phone 8.1 mit einer App von Microsoft selbst, die sich Remote Desktop nennt und das ist auch ein Knackpunkt: Sie funktioniert NUR mit Windows Phone 8.1. Das sind bekanntlich sehr wenige Geräte. Immerhin wird sogar NLA zur sicheren Authentifizierung genutzt.

 

Alternative Browser zu Googles Chrome oder dem AOSP-Browser sowie den Hersteller-angepassten Browsern gibt es etliche. Nun kommt mit dem Lucid Browser eine weitere hinzu aber eine interessante Alternative. Zunächst einmal ist der Browser Open Source (den Quellcode gibt es auf GitHub), sehr leichtgewichtig (gerade mal knapp 900 KB groß) und sehr minimalistisch im Design und den Funktionen. Wer was ganz einfaches zum schnellen Browsen sucht, der wird um den Lucis Browser kaum herum kommen. Und kostenlos ist er schließlich auch noch.

Wenn auch ihr einen tollen Tipp für ein Schnäppchen oder einen Daily short Top 5 Beitrag habt, dann schreibt uns doch einfach an: redaktion@go2android.de

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,434 Sekunden