[23/05/12] -Daily short Top 5-

Geschrieben von

Wie jeden Werktag der Woche nun auch heute wie folgt unsere Top 5 des anDROID Tages:

 

1.
Das am sehnlichsten erwartete Smartphone der Androidwelt bekommt einen sehnlichst erwarteten ersten Preisknaller und das von BASE und das ist ein ganz schöner Paukenschlag: Sagenhaft billige 389 Euro für 2 Jahre in einem BASE-Vertrag, bestehend aus 149 Euro für das Galaxy S III und 10 Euro monatlich auf 2 Jahre verteilt. Was man dafür tun muss? Jedenfalls niemanden töten, nur kreativ sein, bis 27. Mai die Jury von BASE überzeugen und einer von 300 Glücklichen sein. Wer jetzt an „Sparta“ dachte, denkt ähnlich wie ich, hehehe. -> Zum Beitrag

 

2.
Mit Sparta hat das zwar nix wirklich zu tun aber im Google Play Store schwirrt mal wieder eine Fälschung umher, dieses Mal allerdings eine besonders Dreiste. Die Rede ist von dem Spiel „Theme Hospital“, welches seinerzeit im Jahre 1997 Spieler auf PC und Playstation zu fesseln wusste und ein Revival unter Android erfuhr. Eigentlich liegen die Rechte für das Spiel bei EA, der „Entwickler“ BarleyStudio hat skrupellos den Quellcode des Ports vom Indie Entwickler Alan aka Armed Pineapple geklaut, kompiliert und für 99 Cents im Google Play Store veröffentlicht. Das Original für Android ist kostenlos zu haben und benötigt lediglich die Asset-Dateien vom PC-Original. Also alle mal bitte den Betrug bei Google melden! Man man man, so ein Aufreger zum Feierabend ist nicht die feine Art.

 

3.
Ebenfalls für Aufsehen dürfte NVIDIA’s Vorstoß in Sachen Preisknaller-Tablet, denn die Chipschmiede stellte mal einfach eine Plattform namens „Kai“ vor, die preisgünstige Tablets mit ordentlicher Technik ermöglicht. Ausgerüstet mit einem Tegra3 von NVIDIA (Überraschung!!!) und anderen preisgünstigen Komponenten soll die Grenze von 199 US Dollar greifbar nah sein. Eigentlich wartet die Welt immer noch auf das ASUS MeMO 370T, einem 7″ Tablet mit bereits erwähnten Tegra3 für 249 US Dollar. Hätte mit dem Kindle Fire ernsthaft konkurrieren können als reines Tablet, blöd nur das Amazon ein riesiges Ökosystem in der Hinterhand hat, das Google derzeit noch am aufbauen ist. Musik, Filme und so weiter ziehen halt doch. -> Zum Beitrag

 

4.
Weiter zieht es den Fußballfan im Sommer alle 2 Jahre, sollte der heimische Fernseher mal wieder seinen Dienst quittieren. TV-Pannendienste haben zu diesen Zeiten Hochbetrieb, die Vor-Ort-Elektroniker häufig einen prall gefüllten Arbeitstag. Wenn kein Public Viewing in der Nähe ist oder die Lieblingskneipe keine Lizenz erstanden hat, dann hilft künftig ein Android Tablet und der Elecom LDT-1SA01 weiter, ein DVB-T Empfänger für Android Smartphones und Tablets mit Android 3.1 Honeycomb oder neuer und USB Host. Empfänger per USB anstöpseln, App gestartet und Öffentlich-Rechtliches angeschaut. Ist zwar nicht so stimmig wie mit den Kumpels bei Bier und bester Laune im Biergarten aber hey, ein wahrer Fußballfan stört sich doch nicht daran. -> Zum Beitrag

 

5.
Störend ist für manche die teilweise „minderwertige“ Kamera eines Smartphones, was ich persönlich eigentlich weniger nachvollziehen kann. Wer ernsthaft knipsen will, der greift zu einer professionellen Kamera wie Spiegelreflex-, System- oder Kompaktkamera zurück, die Bildergebnisse sind von teilweise besser bis sehr deutlich sehr viel besser. Damit das Smartphone bessere Bilder aufnehmen kann, arbeitet OmniVision an den Chips OV16820 und OV16825, welche Bilder mti 16 Megapixeln aufnehmen können und in Sachen Video lässt es das Unternehmen richtig krachen: 4K-Auflösung bei flüssigen 60 Frames, das ist das Vierfache von FullHD (1.920×1.080)!!! Spätestens hier sollte man über einen Quadcore im Smartphone froh sein, alles darunter dürfte das filmen mit dieser Auflösung und Datenmenge zu einer Tortur machen.

Wenn auch ihr einen tollen Tip für ein Schnäppchen oder Beitrag habt, dann schreibt uns doch einfach an: redaktion@go.go2android.de

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. KojiroAK schreibt:

    Wie gross ist denn der Chip von Omnivision?

    Wenn der 16 mp auf der grösse eines normalen Ordiphone Chip hat, dann ist das Bild eher schlechter als besser als mit weniger Megapixel.

    Ist selbst bei Kompaktkameras so, seit so 5 oder 6 Megapixel Zeiten sind die Bilder wieder schlechter geworden.

    Die einzigen die noch eine Verbesserung durch mehr Megapixel erfahren sind DLSR.
    Deren Chip ist aber auch eine deutliche Ecke grösser.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,467 Sekunden