[25/02/13] -Daily short Top 5-

Geschrieben von

daily_top_5_new

Wie jeden Werktag der Woche, ausgenommen Feiertags, nun auch heute wie folgt unsere Top 5 des anDROID Tages:

 

1.
Heute hat endlich in Barcelona der Mobilfunktechnische Höhepuntk des Jahres begonnen, denn der Mobile World Congress hat seit heute seine Pforten geöffnet. Gestern gab es die ersten Pressekonferenzen, unter anderem von Huawei mit dem Ascend P2, einem Mittelklasse-Smartphone mit Model-Allüren in Sachen schlankem Gehäuse. Während dessen hat heute Alcatel mit dem One Touch Idol X nachgelegt, Samsung mit dem Galaxy Note 8.0 oder HP mit dem Slate 7. -> Zum Beitrag

 

2.
Aber auch nicht für den Verlauf bestimmte Geräte werden auf dem MWC ausgestellt, wie zum Beispiel ein Demo-Tablet mit Samsungs neustem Prozessor namens Exynos 5 Octa. Der Dual-Quadcore mit ARMs big.LITTLE-Technologie. Im Prinzip ist das Ganze lediglich eine große Demonstration des Prinzips, wenn vom leistungsstarken zum schwachen Quadcore und umgedreht gewechselt wird. Und da Samsung noch nicht mal mit Benchmark-Ergebnissen prahlt, dürfte der Dual-Quadcore noch nicht reif für den Einsatz sein. Oder?

 

3.
Definitiv reif ist die Zeit für gute Smartphones in der Einsteigerklasse, wie Huawei anscheinend beweisen will. Das Ascend Y300 kommt mit 4″ IPS Display mit 800 x 480 Pixel Auflösung, Dualcore und das für gerade mal 149 Euro UVP. Ab April soll das mit HSPA, WLAN, Bluetooth, GPS und so weiter ausgestattete Smartphone bei uns zu haben sein. Dürfte zwar typisch für die anvisierte Klasse nicht sonderlich galant ausfallen aber hey, dafür isses ziemlich günstig.

 

4.
Ob dagegen die neuen Tarife von o2 Germany günstig sind, die ab dem 1. März eingeführt werden, muss jeder für sich selbst entscheiden. Fakt ist aber, dass in den neuen Blue-Tarifen Telefonieren und SMSe in alle deutschen Netze quasi kostenlos enthalten sind und lediglich nach Datenvolumen gestaffelt abgerechnet wird. 19,99 Euro kostet der günstigste Tarif mit 50 MB inklusive bis 3,6 MBit/Sekunde, der teuerste mit 2 GB Volumen mit bis zu 50 MBit/Sekunde bei 49,99 Euro pro Monat. Na ob das lohnt?

 

5.
Zumindest köntne letzteres sich EVENTUELL lohnen, wenn Google die neusten Gerüchte zu Play Music wirklich durchzieht. Einen Streaming-Dienst nach Vorbild von Spotify und Co. Erst seit 18. Novbember letzten Jahres können wir im deutsch-sprachigen Raum auch Musik bei Google via Smartphone, Tablet und Desktop kaufen, da wäre so ein Straeming-Angebot doch eine willkommener Zusatz, oder? Zumal nicht jeder KOnkurrenz-Angebote wie Sony Musik Unlimited nutzen kann. -> Zum Beitrag

Wenn auch ihr einen tollen Tip für ein Schnäppchen oder Beitrag habt, dann schreibt uns doch einfach an: redaktion@an-droid-tv.de

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,446 Sekunden