[27/02/14] – Daily Short Top 5 –

Geschrieben von

daily top 5
Wie jeden Werktag der Woche, ausgenommen Feiertags, nun auch heute wie folgt unsere Top 5 des android tv Tages.

1.
Heute ist der offiziell letzte Tag des MWC 2014 und erfahrungsgemäß sind die ganz großen Kracher der Messe schon zu sehen gewesen. Daher kommen an solchen Tagen meistens die kleineren Dinge zum Vorschein wie ein mögliches Galaxy Note 3 mit Snapdragon 805, ein tatsächliches Premium-Modell des Galaxy S5 aka Galaxy F, ein im August anstehendes Xperia Z3 und ein LTE-Router für zu Hause, der zur Medienzentrale aufgerüstet werden kann. Jetzt kann es ja wieder ruhiger zugehen.

 

2.
Mal so ganz außer der Reihe lege ich euch heute ein Interview von uns ans Herz, das ziemlich aufschlussreich über das Galaxy S5 von Samsung ist. Das die Südkoreaner einmal mehr auf Polycarbonat setzen und auf einige andere Dinge mehr, hat MaTT in Barcelona vor Ort für euch gefragt. Das unser Galaxy Note 3 mit 4K-Videoaufzeichnung ebenfalls zum Einsatz kam ist allerdings eine andere Sache. Frau Barbara Gehl hat uns jedenfalls sehr offen unsere vielen Fragen beantwortet.

 

3.
Wer die Sache mit dem asiatischen StartUp OnePlus verfolgt wird wissen, dass die angehenden Smartphone-Produzenten das die Jungunternehmer mit dem OnePlus One das perfekte CyanogenMod-Smartphone auf die Beine stellen wollen. Nachdem kürzlich die Info des Feature Freeze die Runde machte ist heute der Preis dran: Unter 400 US-Dollar soll das Teil kosten und trotzdem aktuellste Technik besitzen. Na wenn das mal keine Kampfansage ist, dann weiß ich auch nicht mehr.

 

4.
Na wenn das mal keine News ist: Motorola hat doch tatsächlich ein Android 4.4 KitKat Update für das mittlerweile etwas betagte Razr i angekündigt, dem ersten Smartphone im Handel mit Intel-Prozessor. Der Hinweis kam zunächst unscheinbar auf der Motorola-Website und wenig später heute Abend nochmals bei Facebook als Bestätigung: Das Razr i bekommt die aktuelle Android-Version. Nur wann lässt sich nicht sagen aber das ist erstmal egal. Motorola hat sich unter Google echt gut gemacht.

 

5.
Den heutigen Abschluss bildet mal wieder ein kleines Xposed-Modul, das heute auf den Namen ViewInPlay hört. Dabei wird einfach ein Link zum Google Play Store in der Taskmanager-Übersicht einer App hinzugefügt, sofern diese im Play Store vorhanden ist. Das ist jedenfalls ein Zusatz-Feature, sieht man mal vom Play-Store-Link in der Infoübersicht der Apps ab. Allerdings braucht es dafür wie üblich Root, denn das Xposed Framework erlaubt dadurch extrem tiefe Möglichkeiten mit Android.

Wenn auch ihr einen tollen Tipp für ein Schnäppchen oder Beitrag habt, dann schreibt uns doch einfach an: redaktion@go2android.de

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


198 Abfragen in 0,439 Sekunden