[28/01/14] – Daily Short Top 5 –

Geschrieben von

daily top 5
Wie jeden Werktag der Woche, ausgenommen Feiertags, nun auch heute wie folgt unsere Top 5 des android tv Tages.

1.
Letzte Woche machte die News die Runde, das Android 4.4 KitKat beim Galaxy Note 3 die S-View Cover von Drittherstellern unbrauchbar machen würde. Wie es scheint ist das tatsächlich nur ein Fehler von Samsung, der mit einem kleinen Update in den kommenden Tagen behoben werden soll. Ende gut alles gut. Wenn da nur ich dieser fade Beigeschmack des Ausgeliefertsein dabei wäre, den so ein ID-Chip im Zubehör hinterlässt. Aber eines muss man Samsung diesmal lassen: Schnell haben sie reagiert.

 

2.
Obwohl am 23. Februar Samsung etliche Tizen-Smartphones zeigt, ist ein Marktstart noch immer in weiter Ferne. Der Grund für das andauernde Verschieben war bisher unbekannt aber nun scheint sich die Sache zu lüften: Streitereien um den Prozessor! Hat etwas mit dem LTE-Modem und dessen unterstützte Frequenzen zu tun, was den Start verhindere. Aber anscheinend ist Rettung nahe, in Form der Merryfield-Plattform von Intel. Deren LTE-Modem unterstützt die gewünschten Frequenzen.

 

3.
Eine Revolution ist das Geeksphone Revolution nun doch nicht geworden, denn Dualboot wie wir uns das vorgestellt haben gibt’s nicht. Lediglich von Haus aus Offen für die Installation eines alternativen Betriebssystems ist das Gerät, das sowohl mit Firefox OS als auch Android betrieben werden kann. Oder einem anderen System. Hängt ganz von der Community ab. Die Technik ist jedenfalls Mittelklasse und soll sich wohl im Rahmen von 200 Euro bewegen. Interessant? Eher weniger.

 

4.
Das Nokia Lumia 1520 ist das erste Windows-Phone-Phablet. Außerdem das erste Windows-Smartphone, dass mit Quad-Core-Prozessor und FullHD daher kommt. Allerdings ist ein 6 Zoll Display nicht für jeden etwas, weshalb Nokia an einer Miniaturisierung des Windows-Phone-Boliden arbeitet. Tja, auch die Finnen können sich dem Mini-Trend scheinbar nicht gänzlich entziehen, wie neu aufgetauchte Fotos beweisen. Die Vorstellung könnte übrigens zum MWC 2014 erfolgen.

 

5.
Ihr wollt eine App für Notizen haben? Evernote ist euch „zu komplex“ in der Bedienung, mal abgesehen vom Offline-Support in der Bezahlversion? Google Keep gefällt euch von der Oberfläche her, ist aber zu schmächtig was Multimedia betrifft? Dann schaut euch mal die kostenlose App Omni Notes an, die ganz frisch im Play Store erschienen ist. Vielleicht könnte das ja euer persönlicher Heiliger Gral der Notizen-Apps werden, was Features und Oberfläche betrifft. Und ihr unterstützt Open Source.

Wenn auch ihr einen tollen Tipp für ein Schnäppchen oder Beitrag habt, dann schreibt uns doch einfach an: redaktion@go2android.de

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,465 Sekunden