[28/12/12] -Daily short Top 5-

Geschrieben von

Wie jeden Werktag der Woche, ausgenommen Feiertags, nun auch heute wie folgt unsere Top 5 des anDROID Tages:

 

1.
Es ist echt nicht zu glauben, zu welchem Ergebnis manche Studien gelangen können. Da haben sich die Kollegen von Ars Technica mal die Update-Situation von Android angeschaut und ermittelt, dass im Schnitt Updates bis zu 6 Monate bei Top-Modellen und insgesamt bis zu einem Jahr brauchen, bis die bei uns ankommen. Ach ja, HTC ist übrigens laut der Studie/Untersuchung/Erhebung der flinkeste Konzern. Schon erstaunlich, betrachtet man mal das große Ganze. -> Zum Beitrag

 

2.
Die Taiwanesen sind gleich nochmal in unseren heutigen Top5, die übrigens die letzten in diesem Jahr sein werden (die Top5!!!). Aber nicht mit nem Androiden, nee nee. Der Dinosaurier und die Krone der Windows-Mobile-Schöpfung, der alte Knochen HD2 ist einfach nicht totzukriegen. Da hat Cotulla glatt mal Windows 8 RT auf die Ikone gebracht. Schon krass, was ambitionierte Entwickler mit offenen Geräten alles machen können, wenn man sie lässt. -> Zum Beitrag

 

3.
Oder einfach der Kreativität eines App-Entwicklers freien Lauf lassen und dann kommt sowas wie XBMC dabei heraus. Eine mächtige Software, die einen PC oder mittlerweile sogar ein Tablet zur Medienzentrale umfunktionieren kann. Die beliebte Open-Source-Software hat seit Version 12 einen offiziellen Android-Ableger, der jetzt als Release Candidate 2 verfügbar ist. Wer den ausprobieren will: Hier werdet ihr fündig, oh Liebhaber der digitalen Medien.

 

4.
Nur ist Software nix ohne Smartphone, auf dem die Apps ausgeführt werden kann. Da ist der Markt recht festgefahren: Etwas HTC, ein bisschen Sony Mobile sowie LG und ganz viel Samsung, fertig ist die Geräte-Suppe. Nur vergessen wir hin und wieder andere Hersteller, die nicht so in der Öffentlichkeit zugegen sind. Acer zum Beispiel. Wie, die haben auch Smartphones? Jupp, planen sogar einen neuen Angriff auf die obere Mittelklasse. -> Zum Beitrag

 

5.
Und was leckeres zur Stärkung könnte man auch gebrauchen. Zum Beispiel Kekse, die jedem Nerd und Google-Fan das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen würden? Kekse, die mit dem Logo vom Chrome Browser bedeckt sind? Wer das auch mal haben will, der findet das passende Rezept im offiziellen deutsch-sprachigen Google-Blog. Zwar war erst kürzlich Weihnachten aber Kekse kann man immer futtern. Nun denn: Wir sind mal in der Küche.

Und nun wünscht euch das gesamte Team von anDROID NEWS & TV einen guten Rutsch, viel Erfolg für eure guten Vorsätze und wir lesen uns wieder im neuen Jahr in alter Frische.

Wenn auch ihr einen tollen Tip für ein Schnäppchen oder Beitrag habt, dann schreibt uns doch einfach an: redaktion@an-droid-tv.de

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


208 Abfragen in 0,490 Sekunden