[30/05/12] -Daily short Top 5-

Geschrieben von

Wie jeden Werktag der Woche nun auch heute wie folgt unsere Top 5 des anDROID Tages:

 

1.
Mittwoch, wöchentliche Halbzeit einer dank Feiertag verkürzten Woche. Die größte Neuigkeit dürfte bisher die Bestätigung des Nexus Tablets sein, welches das erste Mal in einem Benchmark vorbei lunschte. Wie bereits im Vorfeld spekuliert kommt ein Tegra3 Quadcore von NVIDIA als Herzstück zum Einsatz, dass 7″ Display verfügt über die HD-Auflösung udn Android 4.1 Jelly Bean läuft auf dem Teil. Als Hersteller fungiert übrigens doch ASUS und fast schon rein zufällig stattet das ASUS MeMO 370T der US amerikanischen FCC einen Besuch ab, welche jegliche funktauglichen Geräte für den US Markt zulassen muss bevor der Verkauf dieser beginnen kann. -> Zum Beitrag

 

2.
Begonnen hat auch Lenovo kürzlichst mit dem Update für deren IdeaPad, welches bisher noch mit Android 3.2 Honeycomb lief. Nach dem Update können sich Nutzer über Android 4.0 Ice Cream Sandwich freuen oder auch nicht, wie diverse Beiträge in einschlägigen Foren beweisen. Denn nach dem Update heißt es „in die Röhre gucken“, falls man ein 3G-Modell mit einer o2 oder ePlus SIM Karte betreiben will. Mag die Eiskrem etwa keine E-Netze oder wo liegt da der Hund begraben? Bleibt nur zu hoffen, dass Lenovo zügig reagiert mit einem Patch.

 

3.
Einen Patch braucht es nicht gerade, höchstens für die Hände denn das was der US amerikanische Hersteller ViewSonic da vorstellen will auf der Computex, ist wirklich gigantisch. Das 
ViewSonic VCD22 ist ein sogenanntes „Android Smart Display“, ein Tablet mit riesigen 22″ Bildschirmdiagonale!!! Aber keine Sorge, das Gerät wird in erster Linie als interaktives Display zum Beispiel in Restaurant als Speisekarte zum Einsatz kommen. Wäre auch lustig anzusehen, ein 22″ großes Tablet in aller Öffentlichkeit als Newsreader zu benutzen, oder?

 

4.
Weit weniger klein um nicht zu sagen um Welten kleiner ist das neue Smartphone von Alcatel, denn dieses kommt im Vergleich zum ViewSonic VCD22 auf winzige 4,5″ in der Displaydiagonale. Für geschätzte 250 Euro bekommt man ordentlich was für’s Geld: 1,5 GHz schnelle Dualcore CPU, IPS HD Display und Android 4.0 Ice Cream Sandwich ohne Hardwaretasten aber den bekannten Softwaretasten des Galaxy Nexus. Ein Revival eines französischen Herstellers ohnegleichen? Wir dürfen gespannt sein, das Potential zum Verkaufsschlager ist definitiv vorhanden beim OT986. 
-> Zum Beitrag

 

5.
Den Schluss bildet heute mal ein Video, bei dem ein HTC One S in seine Einzelteile zerlegt wird. Da HTC mit der One-Reihe einige Eigenschaften der alten Generation abgeschafft hat wie Speichererweiterung per MicroSD, kein wechselbarer Akku mehr und Unibodygehäuse, ist das vielleicht für den einen oder anderen One-S-Besitzer von Interesse. Oder einfach auch nur am Spaß aus der Freude beim auseinandernehmen eines Stück Hardwares, das man sich wegen der verbleibenden Garantie nicht zutraut. Wie dem auch sei: Auf die Schraubenzieher, fertig, LOS!!!

 

Wenn auch ihr einen tollen Tip für ein Schnäppchen oder Beitrag habt, dann schreibt uns doch einfach an: redaktion@go.go2android.de

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,472 Sekunden