[31/07/13] -Daily Short Top 5-

Geschrieben von

daily top 5

Wie jeden Werktag der Woche, ausgenommen Feiertags, nun auch heute wie folgt unsere Top 5 des android tv Tages.

1.
Lob und Tadel liegen manchmal eng beieinander, was derzeit vor allem Samsung mal am eigenen Leib erfahren muss. Gerade noch konnten sich die Südkoreaner über den Erfolg in der US-amerikanischen Kundenzufriedenheit freuen, da tauchte die Sache mit den „Benchmark-Optimierungen“ auf. Man mag davon nun halten was man will aber die feine koreanische Art ist das nicht. Da fragt man sich unweigerlich, ob die Südkoreaner nicht genug Vertrauen in ihre Geräte hätten. -> Zum Beitrag

 

2.
Verschieden sind dagegen die Standards für die weltweit gebräuchlichen SIM-Karten, sieht man mal von den reinen CDMA-Netzen ab, zum Beispiel in den USA. Aktuell gebräuchlich dürfte der MicroSIM-Standard sein aber dieser wird wohl noch dieses Jahr von der NanoSIM abgelöst werden, um dessen Standardisierung es bekanntlich mal einigen Zoff gab. Wie es nun scheint, wird das Moto X von Motorola das erste Smartphone sein, welches auf eben jene SIM setzen wird.

 

3.
Setzen können wir in Deutschland dagegen nicht auf den HDMI-Stick für den Fernseher namens Chromecast. Wie Pressesprecher Stefan Keuchel von Google Deutschland zu Protokoll gab, hat Google derzeit keine Pläne Chromecast außerhalb der USA verkaufen zu wollen, was angesichts des Gebotenen für gerade mal 35 US Dollar mehr als nur schade ist. Wer also unbedingt so ein Teil haben will, kommt um eine Sammelbestellung aus den USA nicht drumherum.

 

4.
Nicht drumherum kommen zudem Nexus-Besitzer auf das Warten des OTA-Updates auf Android 4.3 Jelly Bean. Dass könnte durchaus noch etwas dauern, da Google hier ebenfalls den Staged Rollout praktiziert. Hat aber auch einen triftigen Grund, wie Jean-Baptiste Quéru sagt: Damit will man schwere Fehler in Real-Umgebungen möglichst frühzeitig erkennen. Soll halt nicht nochmal sowas wie letztes Jahr bei Android 4.2 Jelly Bean und dem alten Nexus 7 passieren. -> Zum Beitrag

 

5.
Solche Fehler können bei OTA-Updates von OEM-Herstellern zwar auch passieren, sollten aber nicht so schwerwiegend ausfallen. Davon gehe ich jetzt mal aus, auch wenn die Vergangenheit manchmal Gegenteiliges gezeigt hat. Zeigen muss dagegen HP seine Kompetenz bei Android-Updates noch, denn nach dem HP Slate 7 ist heute das nächste Android-Tablet von HP offiziell verfügbar: Das SlateBook x2. Leider ist das Tegra 4 Tablet mit Tastaturdock vorerst US-only für 479 US Dollar zu haben.

Wenn auch ihr einen tollen Tipp für ein Schnäppchen oder Beitrag habt, dann schreibt uns doch einfach an: redaktion@go2android.de

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,417 Sekunden