[Update] 64GB Micro SD XC Card läuft u.a. auf Samsung Galaxy S2!

Geschrieben von

Da gibt es bei den großen Elektronikfachmärkten noch nicht einmal eine 32GB Micro SD-Card Class6 oder schneller, da bringt SanDisk eine 64GB Micro SD XC Card raus, die trotz gegenteiliger Device-Herstellerangaben (max 32GB), schon auf einigen anDROID  Smartphones und Tablets läuft und getestet wurde.

In einer Zeit in der 8 Megapixel Kameras und Videoaufzeichnung von720p (1280 x 720 Pixel) möglich sind und zum allgemeinen Standard gehören, ist zwangsläufig der Bedarf an mehr Speicherkapazität höher.

So hat SanDisk aktuell eine 64GB Micro SD-Card Class 6, was eine Datenübertragungsrate von bis zu 30MB pro Sekunde ermöglicht, für ca. 160,- Euro im Angebot. Das gute Stück mit dem Zusatz „mobile Ultra“ sieht nicht nur schick aus sondern absorbiert auch noch leichte Stöße aufgrund ihres widerstandsfähigen Materials.

Nun werden alle gleich aufschreien und berechtigterweise sagen das ihr Smartphone wie alle anDROID Smartphone maximal laut Hersteller für 32GB SD-Card Speicher gut ist.
Das haben aber die Jungs von AndroidNZ nicht so ohne weiteres hingenommen und sich die 64GB Speicherkarte bestellt und getestet.

Und siehe da laut den Geräteinformationen des Samsung Galaxy S2 wurden 59.46GB freier Speicherplatz angezeigt.

Gut Schreiben können wir jetzt viel und deswegen folgt der Beweis an Hand eines Videos:

YouTube Preview Image

Da nun nicht jeder ein Samsung Galaxy S2 sein eigen nennt wurden bisher folgende Geräte erfolgreich getestet:

  • Ainol Nova 7 Aurora
  • ASUS Transformer TF101
  • ASUS Transformer Prime TF201
  • ASUS Transformer Pad TF300T
  • HUAWEI Honor/Honour
  • HTC Sensation
  • HTC Sensation XE (laut Amazon Kundenrezension)
  • HTC EVO 4G
  • HTC Desire Z
  • HTC HD2
  • LG Optimus GT540
  • LG P700 Optimus L7
  • Motorola RAZR
  • ODYS Xelio
  • Panasonic Eluga
  • Samsung Galaxy Ace
  • Samsung Galaxy S
  • Samsung Galaxy S II
  • Samsung Galaxy S III
  • Samsung Galaxy Note
  • Samsung Galaxy Note 10.1
  • Samsung Galaxy Tab 7.7
  • Samsung Galaxy Tab 10.1 (mit Adapter)
  • Samsung Galaxy Tab/P1000 (laut Amazon Kundenrezension)
  • Samsung Galaxy S Plus (laut Amazon Kundenrezension)
  • Sony Xperia Neo
  • Sony Xperia Mini Pro

SanDisk gib wie gewohnt 5 Jahre Garantie auf die Speicherkarte und wer die knapp 160,- Euro für 64GB mehr Speicherplatz ausgeben möchte bekommt bei Mobilefun die Gelegenheit dazu.

Wie sieht es bei euch aus? Benötigt ihr schon so viel Speicherplatz? Ist das was für euch oder wartet ihr lieber ab bis sich die Preise senken?

Update 1:

Inzwischen wird sie beispielsweise auch schon bei Amazon um einiges, mit knapp 98,- Euro, günstiger angeboten!

Update 2:

Der Preis fällt kontinuierlich und auch die Kompatibilität zu anderen Smartphones und Tablets nimmt stetig zu. Der zwischenzeitlich niedrigste Preis lag bei Amazon bei 62,19 Euro. Leider sind Speicherpreise Tages aktuell und erleben wie bei der Börse Up & Downs im Preis.
Inzwischen äußern sich schon Hersteller wie jüngst Annika Karstadt (Pressesprecherin von Samsung) in einem Interview zum Samsung Galaxy Note 10.1, dass der Programmspeicher bis maximal 64 GB mit Hilfe von einer microSD-Card erweiterbar ist.
(Liste wurde auf den aktuellen Stand: 01/03/12 gebracht)

Update 3:

Mit dem Samsung Galaxy SIII bringt Samsung als erster Hersteller ein anDROID Smartphone heraus das vom Hersteller aus schon mit der Fähigkeit 64 GB Micro-SD-Karten zu verarbeiten, wirbt. Das Galaxy ist S3 unterstützt vom Werk aus schon „exFAT für 64GB oder höhere Kapazität“.
Amazon liefert die Micro SD-Card ab sofort exFAT vorformatiert aus, so dass keine zusätzlichen Schritte mehr notwendig sind.
(Liste aktualisiert Stand: 03/06/12)

Update 4:

Wieder einmal wollen wir die Liste auf dem laufenden halten. Inzwischen ist es so das der Preis der Speicherkarte sehr starken Marktschwankungen unterliegt. Speicherpreise sind in der Regel Tagespreise. Wir konnten in den vergangenen Wochen bei Amazon Preise zwischen 55,-€ und 75,-€ beobachten.
Also Augen auf beim Speicherkartenkauf!

Ansonsten können wir bestätigen das in der letzten Zeit so ziemlich jedes Testgerät die 64GB MicroSD-Card von SanDisk verarbeitet hat.
Das eine Smartphone/Tablet  ohne irgendwelche Maßnahmen und wieder andere Geräte benötigen am PC die vorherige FAT32 Formatierung.
(Liste aktualisiert Stand: 03/07/12)

 

 

[Quelle: AndroidNZ / via news4mobiles]
The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

66 Kommentare

  1. DirkStorck schreibt:

    Hallo,

    mich würde mal interessieren ob die Karte auch schon mit einem HTC Desire Classic geteset worden ist und ob diese damit läuft.

    Danke. 🙂

    • Hallo Dirk,

      ich vermute mal du meinst einfach nur den HTC Desire (kann im mom nix mit dem Zusatz „classic“ anfangen)- der wurde leider nicht getestet aber im Grunde spricht nichts dagegen da bei den Tests sowohl Froyo als auch Gingerbread getestet wurde.

      Wenn Dir das aber nicht so ganz heikel ist, vereinbare doch mit dem Händler ein Rückgaberecht was du bei einem Internetkauf eh 14-tägig und ohne Angabe von Gründen hast.

      Gruß
      MaTT

  2. Pingback: Dr. Dre mag die Beats und das HTC Sensation in XL » anDROID News & TV

  3. Pingback: Alle Fakten des Transformer Prime nach offizieller Vorstellung » anDROID News & TV

  4. Pingback: Welche Speicherkarte empfehlt Ihr

  5. LooooooooooL

  6. Pingback: [TEST] Samsung Galaxy Note – ein TabPhone mit Charme! » anDROID News & TV

  7. Läuft auch auf dem HTC HD2…muss aber auf FAT32 formatiert werden.

  8. Läuft auch auf dem Vario III bzw. dem HTC Kaiser, muss jedoch auf FAT32 formatiert sein.

  9. kingeli schreibt:

    Würde eine 64-gb micro sd karte uach auf einem samsung galaxy ace funzen?

    • Über die Funktionalität in einem Galaxy Ace weiß ich leider nichts.
      Was ich weiß und so auch noch nicht im Beitrag vervollständigt wurde das sie im
      * Galaxy Note läuft.

      Eventuell findest du ja einen Händler der die Karte vorrätig hat und dich mal testen lässt.
      Aber im Grunde spricht eigentlich nichts dagegen zumal ein User unter dem Youtube Video bestätigt hat das es in einem Galaxy Ace funktionieren soll (ohne Gewähr).

      Gruß
      MaTT

  10. Pingback: 64G SD Karte auf dem Note? Video gefunden - Android-Hilfe.de

  11. Roland schreibt:

    Hallo,

    wie kann das Samsung Galaxy Tab 10.1 eine Micro-SDXC-Karte aufnehmen? Es hat doch keinen Slot für Speicherkarten. Oder geht es um den SD-Adapter?

    Bye
    Roland

    • Stefan schreibt:

      Das Tab 10.1 schluckt auch per (optionalen) SD-Adapter eine MicroSDXC. Hab es zwar selber nicht ausprobiert aber von der Logik her müsste das gehen.

      • hhsurefr schreibt:

        hi….Kollege und ich haben uns das Samsung Galaxy Tab 10.1 gekauft. Haben uns dazu eine 64GB Micro SD-Card bei Amazon bestellt. Bekommen keine Daten größer al 4 Gb rauf. Kollege hat auch das Samsung Galaxy S III . Packen wir die 64GB Micro SD-Card da rein, gehen da dann auch Daten über 16GB rauf. Nimmt man die SD Karte aus dem Galaxy S III raus und steckt sie in
        das Galaxy Tab 10.1 kann das Tablet die Daten dann auch lesen. Versucht man jetzt wieder eine größere Datei als 4GB auf die SD Karte im Tab 10.1 zu schieben, nimmt es die wieder nicht an.
        Wie kommt das ? Ist doch das gleiche Androit System ?

        • Hallo!

          Ich würde Dir empfehlen für solch umfangreiche Fragen unser Forum zu nutzen.
          Zum einen ist die Gruppe der helfenden viel größer und außerdem ist das Kommentarsystem hier hoffnungslos überlastet 😉

          Gruß
          MaTT

  12. Andre schreibt:

    Kann mir wohl jemand von euch sagen, der diese Karte bereits im S2 im Einsatz hat, ob er diese NTFS-formatieren konnte und das Galaxy damit umgehen kann? Möchte sie mir nur kaufen, wenn ich da auch mal einen File über 4GB Größe drauf packen kann.. danke vorab für eure Nachrichten!

    • Stefan schreibt:

      Du kannst die Karte zwar mit NTFS formatieren aber von Haus aus wird die dann nicht mehr erkannt. NTFS kommt erst per Custom Kernel und separatem Kernelmodul auf das S2 drauf und ob das dann funktioniert, kann ich nicht sagen.

  13. Pingback: Viper5 - Android-Hilfe.de

  14. mathu schreibt:

    nimmt samsung note WEISS es auch an die 64 gb karte ?

  15. Ich habe gerade die neue SD-Karte in mein Galaxy SII eingelegt und das Gerät sagt mir: „SD-Karte leer oder hat nicht unterstütztes Dateisystem.“

    Diese Meldung habe ich angetippt. Es öffnet sich ein Dialog: „USB-Speicher formatieren Beim Formatieren werden alle Daten gelöscht. Die Daten können nicht wieder hergestellt werden. Fortfaren?“

    Dann tippe ich auf „Format“

    Das Gerät meldet, dass die SD-Kate vorbereitet wird. Dann geht das Spiel von vorne los. D.h. mein SII scheint mit der SD-Karte im Moment noch nichts anfangen zu können.

    Was kann ich tun? Bitte um Support. Das wäre nett.

    Danke schonmal.

    Gruß
    Thorben 🙂

    • Noch etwas: Wenn ich unter Einstellungen->Speicher nachschaue sind Gesamtspeicherplatz und Verfügbarer Speicherplatz mit Nicht verfügbar kommentiert.

      Wenn ich auf SD-Karte verbinden tippe, ändert das nichts.

      • Versuch die Karte mal im PC auf FAT32 mit Clustergröße 4 KB (4096 Byte 😉 ) zu formatieren und dann ins S2 zu schieben.

        • Danke für die schnelle Rückmeldung!

          Windows meckert nach dem Versuch zu formatieren: „Windows konnte die Formatierung nicht abschließen“. Das wars.

          Ist die Karte im Arsch?

          • Ach genau: Es wird eine Speicherkapazität von 30,6 MB angegeben? Was ist das für ein Quatsch? 😀

          • MaTT schreibt:

            Hallo Thorben!

            Unser Kommetarsystem ist leider auf diese Art der Forenkommunikation nicht ausgelegt 😉 Es packt nur 5 Unterkommentare.

            Grundlegend:
            SanDisk ist bekannt für sehr hochwertige Produkte und gibt meines Wissens eine überdurchschnittlich lange Garantie/Umtauschzeit auf all seine Produkte.

            Also defekt ist da unter Garantie nichts.

            Wie formatierst du denn die Karte am PC?
            Über das Smartphone? Du benötigst dafür schon ein im PC eingebautes oder separates SD- (Adapter) oder Micro-SD Card Lesegerät.

            Gruß
            MaTT

          • Hallo MaTT

            ich schreibe halt einfach hier weiter. Mal sehen wie lange das gut geht. 🙂

            Danke für deine Anteilnahme! Ich freue mich über jede Hilfe!

            Also, als erstes habe ich die Karte nach dem Auspacken mit freudiger Erwartung in mein Smastphe gesteckt. Dabei sind die Dinge passiert, die ich in meinem ersten Kommentar geschrieben habe. Dann habe ich hier den Tipp von Stefan bekommen, die Karte doch mal mit dem PC zu formatieren. Ich also die Karte aus dem Telefon genommen, in den Adapter geschoben und in den Slot am Laptop gesteckt. Dann hat Windows gleich gesagt, dass dort ein Medium sei, dass aber formatiert werden müsse. Das habe ich dann auch probiert. Nur wie gesagt meckerte Windows dann rum.

          • Gut möglich das der SD-Slot deines Notebooks nichts mit dem SDXC Format anfangen kann. In diesem Fall besorge dir mal einen SD Karten Adapter für den USB Port und versuche es darüber nochmals.

            Der hier zum Beispiel:
            http://www.amazon.de/Transcend-High-Speed-Kartenleseger%C3%A4t-schwarz/dp/B001NS828K/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1335967242&sr=8-1

        • Nob Ady schreibt:

          Ich hatte das gleiche Problem. Umformatieren auf FAT32 ist genau der richtige Tipp – damit ging’s dann. Danke! Hinweis: Mit Windows-Bordmitteln klappt das Umformatieren nicht, da Win nur exFAT und NTFS erlaubt. Der Paragon Festplattenmanager (gab es kürzlich auf der CHIP-DVD) kann das aber.

          • bbun1508 schreibt:

            Bei Windows 7 mal via cmd versuchen, da geht auch FAT32:
            C:\>format /?
            Formatiert einen Datenträger für die Verwendung unter Windows.

            FORMAT Volume [/FS:Dateisystem] [/V:Bezeichnung] [/Q] [/A:Größe] [/C] [/X] [/P:S
            chritte] [/S:Status]
            FORMAT Volume [/V:Bezeichnung] [/Q] [/F:Größe] [/P:Schritte]
            FORMAT Volume [/V:Bezeichnung] [/Q] [/T:Spuren /N:Sektoren] [/P:Schritte]
            FORMAT Volume [/V:Bezeichnung] [/Q] [/P:Schritte]
            FORMAT Volume [/Q]

            Volume Gibt den Laufwerkbuchstaben (gefolgt von einem Doppel-
            punkt), den Bereitstellungspunkt oder den Volume-
            namen an.
            /FS:Dateisystem Gibt den Typ des Dateisystems an (FAT, FAT32, exFAT, NTFS
            oder UDF).
            /V:Bezeichnung Gibt die zuzuweisende Volumebezeichnung an.
            /Q Führt eine Formatierung mit Schnellformatierung durch.
            Hiermit wird /P außer Kraft gesetzt.
            /C Nur NTFS: Auf dem neuen Volume erstellte Dateien werden
            standardmäßig komprimiert.
            /X Erzwingt das Aufheben der Bereitstellung des Volumes,
            falls erforderlich. Alle zu dem Volume geöffneten Bezüge
            werden ungültig.
            /R:revision Nur UDF: Erzwingt UDF-Versionsformat
            (1.02, 1.50, 2.00, 2.01, 2.50). Standard
            -revision ist 2.01.
            /D Nur UDF 2.50: Metadaten werden dupliziert.
            /A:Größe Überschreibt die Standardgröße der Zuordnungseinheiten.
            Standardeinstellungen werden für den Gebrauch empfohlen.
            NTFS: 512, 1024, 2048, 4096, 8192, 16 KB, 32 KB, 64 KB.
            FAT: 512, 1024, 2048, 4096, 8192, 16 KB, 32 KB, 64 KB
            (128 KB, 256 KB für Sektorengröße > 512 Bytes).
            FAT32: 512, 1024, 2048, 4096, 8192, 16 KB, 32 KB, 64 KB
            (128 KB, 256 KB für Sektorengröße > 512 Bytes).
            EXFAT: 512, 1024, 2048, 4096, 8192, 16KB, 32KB, 64KB,
            128KB, 256KB, 512KB, 1MB, 2MB, 4MB, 8MB, 16MB, 32MB.

            Bedenken Sie, dass für die Dateisysteme FAT und FAT32
            folgende Einschränkungen bezüglich der Anzahl der Cluster
            auf einem Volume gelten:

            FAT: Anzahl der Cluster <= 65526
            FAT32: 65526 < Anzahl der Cluster < 4177918

            FORMAT wird sofort abgebrochen, wenn die oben genannten
            Bedingungen mit der angegebenen Clustergröße nicht
            eingehalten werden können.

            NTFS-Komprimierung wird nicht für Zuordnungseinheitsgrößen
            über 4096 unterstützt.

            /F:Größe Gibt die Größe der zu formatierenden Diskette an (1.44).
            /T:Spuren Formatiert jede Seite mit der angegebenen Anzahl an Spuren.
            /N:Sektoren Formatiert jede Spur mit der angegebenen Anzahl an Sektoren.
            /P:Durchläufe Jeden Sektor zu den Volumedurchlaufzeiten auf Null
            setzen. Diese Option kann nicht mit der
            Option /Q verwendet werden.
            /S:Status Dabei ist "Status" entweder "enable" oder "disable".
            Kurznamen sind standardmäßig aktiviert.

  16. hd2-user schreibt:

    bitte das hd2 auch in die liste aufnehmen (nach formatierung auf fat32) :]

    • MaTT schreibt:

      Erledigt 😉

      Der gute alte HD2 das Schweizer Taschenmesser der Smartphones – eine echte Kampfsau 😉

  17. Ezio Auditore da Firenze schreibt:

    Hallo zusammen!
    Wenn die auf dem Xperia Neo läuft, tut sie das dann auch auf dem Neo V? Wenn ja, muss ich da irgendwas auf FAT32 formatieren oder einfach reinstecken?
    Vielen Dank im Vorraus 🙂

  18. Pingback: hoscht13 - USP-Forum

  19. Ezio Auditore schreibt:

    Bei meinem Handy (neo v) funktioniert die auch. Also nach Formatierung auf fat 32

  20. Olaf schreibt:

    Hi,
    gibt es hier einen Unterschied zwischen Micro-SD SDHX und SDHC? Würde eine 64GB micro-SDHC Karte auch im Galaxy S2 funktionieren?

    Danke!

    Olaf

    • 64 GB MicroSDHC wirst du keine finden, da die SDHC-Spezifikation nur bis zur Größe von 32 GB geht, alles darüber hinaus muss nach der SDXC-Spezifikation gebaut werden. Insofern vorsichtig sein, wenn dir jemand eine 64 GB MicroSDHC andrehen will, das wird zwangsläufig eine MicroSDXC.

  21. Pingback: [Test] Samsung Galaxy S 3 » anDROID NEWS & TV

  22. Pingback: Olli.B - Android-Hilfe.de - honor und sdxc

  23. Pingback: Erfahrung mit der 64GB Micro SD XC im 7.7? - Android-Hilfe.de

  24. hell31 schreibt:

    Ich habe ein HTC Sensation XE und die microsdxc 64GB Karte läuft bei mir mit 59GB Speicherplatz. Meine Frage nun ist; Ich habe die Karte mit Fat32 formatiert, wenn ich aber irgend etwas auf die Karte kopiere ist die Performance sehr langsam (ca. 1 MB/s).
    Kann ich die Karte irgendwie berschleunigen oder habt Ihr Tipps?

    Danke für jede Bemühung!!

  25. Hallo
    Habe mir heute die SanDisk microSDXC Ultra 64GB, Class 10, UHS-I, 30MB/Sec + SD Adapter, Android Edit. gekauft. Aber anscheinend läuft sie bei mir nicht. #GalaxySplus
    Es kommt immer wieder „SD karte Beschädigt“. Gibts da gar keine möglichkeit??
    formatieren bringt gar nix.

    • Hast du die Karte auf FAT32 formatieren lassen? Weil ExFAT erkennen meines Wissens nach nur die allerneusten Geräte wie das Galaxy S3 oder Galaxy Note 10.1.

      • ja genau hab ich. Sollte ich das mit dem andern machen?

        • Bitte bei Problemen mit der SD-Karte einen Beitrag im Forum eröffnen.
          Ich glaube das wird hier im Kommentarbereich ein wenig zu unübersichtlich und die Antworten müssen so leider doppelt und dreifach gegeben werden 😉

          Thx
          MaTT

          • Ich wollte mich eigentlich nirgends deswegen anmelden. aber okay.
            dann danke soweit mit der auskuft. muss ich weiter schauen 😉

  26. Ich habe mir auch dieselbe SD Karte 64GB wie hier abgebildet für 12,48€ bei Ebay aus China bestellt, jedenfalls bin ich nicht bereit knapp 60€ bei Amazon auszugeben.
    Viele Grüße
    Viktor

    (Der Link wurde entfernt da wir nur schlechte Erfahrungen mit SD-Karten aus China gemacht haben. Eventuell kannst du in wenigen Wochen selber darüber hier berichten)
    Die Redaktion

  27. Alex # schreibt:

    Hi, ich hab mal ne Grundsätzliche Frage, da ich mich auch gerade mit dem Thema Speicherkarten auseinader setzte. Kann mir jemand den Unterschied zwischen sandisk mobile ultra SDSDQU-064G-U46A, sandisk ultra SDSDQUA-064G-U46A und sandisk mobile ultra SDSDQY-064G-U46A. Preislich ligen alle drei Karten bei ca. 51€. Die SDSDQUA-064G-U46A soll eine karte speziell für Android sein, die anderen brüsten sich aber auch speziell für apps etc zu sein. könnt ihr mir vielleicht eine empfehlen?
    Danke vorab.

  28. Hallo,

    weiß jemand, ob die karte auch beim relativ „neuen“ mittelklasse smartphone motorola motoluxe unterstützt wird?
    nicht dass an hardware gespart wurde und sdxc garnicht erkannt wird.
    laut hersteller nur bis 32gb, aber das heißt es ja bei den meisten handys, die laut liste hier trotzdem mit 64gb funktionieren!

    danke für die hilfen!

  29. Pingback: DKDROID - Android-Hilfe.de [Odys Xelio 10 pro]

  30. Pingback: 64 GB MicroSD kompatibel mit SGA? - Android-Hilfe.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


160 Abfragen in 0,429 Sekunden