Acer gibt Details zum A700 und A510 preis

Geschrieben von

Auf der CES 2012 Ende Januar hat Acer die Tablets A700 und A510 das erste Mal öffentlich präsentiert, allerdings blieb man der interessierten Besucherschaft einige Details schuldig. Gestern hat Acer dies nachgeholt.

So soll das A700 ab 550,- Euro aufwärts im zweiten Quartal erhältlich sein, ein genaues Datum wurde nicht genannt, möglicherweise schon im April. Das mit einem Tegra3 Quad-Core betriebene Gerät verfügt über ein Full HD IPS Display mit 10,1 Zoll Displaygröße und 1920 x 1200 Pixel Auflösung. Zur Auswahl stehen eine Konfiguration mit 16 oder 64 GB Speicher, die teuerste Version bekommt zudem UMTS spendiert. Hinzu gesellen sich 1 GB RAM, WLAN, Bluetooth, MicroUSB, MicroHDMI, ein MicroSD-Slot und zwei Kameras. Für bis zu 10,5h Laufzeit bei der Videowiedergabe soll ein 9.800 mAh fassender Akku beitragen. Für das Spitzenmodell mit 3G und 64 GB werden Preise um die 750,- Euro gehandelt, Acer selber wollte sich noch nicht festlegen.

Das kleinere Modell A510 verfügt abgesehen vom Display über die gleiche Technik, das Display ist mit 1280 x 800 Pixel Auflösung hingegen „traditionell“ ausgerichtet, basiert aber ebenfalls auf der IPS-Technologie. Als Preise werden beim A510 um die 500,- Euro vermutet, genaues wird sich dann ab dem zweiten Quartal zeigen. Neben 16 GB wird es auch Versionen mit 32 oder 64 GB geben. Beide Tablets, das A700 und A510, laufen mit anDROID 4.0 Ice Cream Sandwich.

[Quelle: Heise.de]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


208 Abfragen in 0,417 Sekunden