Action Launcher: Widgets per Geste aufrufen

Geschrieben von

Action Launcher

Eines der großen Merkmale von Android ist die Tatsache, dass man sich durch Installation einer simplen App den kompletten Look seines Smartphones oder Tablets verändern kann. Kein Wunder also, wenn Launcher-Replacements wie Nova, Apex oder der Holo Launcher Plus hoch im Kurs der Nutzer stehen. Zumal solche Launcher-Replacements gerne mal mit pfiffigen Ideen daher kommen.

Zugegeben, das Angebot von Launcher-Replacements ist schier riesig, es gibt gefühlt Hunderte solcher Apps. Da den richtigen herauszupicken ist schwierig, da jeder auf andere Dinge Wert legt und manche mehr oder minder erfolgreich den Mittelweg suchen. Eine nachinstallierbare Alternative zu Sense, TouchWiz und Co. ist beispielsweise der Action Launcher, welcher vor allem durch seine Geschwindigkeit überzeugen will. Aber auch andere Funktionen suchen vereinzelt ihresgleichen, wie beispielsweise ein Quick Drawer für den App-Zugriff in jeder Situation oder die in den Homescreen integrierte Action Bar von Android.

Mit dem neusten Update jedoch kommt eine Sache hinzu, die mal wirklich genial ist: Per Wischgeste kann von einer App-Verknüpfung das zugehörige Widget aufgerufen werden, ohne dass dieses auf dem Homescreen abgelegt sein muss. Die Sache nett sich Shutter und ist neben der vollständigen Unterstützung von 10″ Tablets inklusive Dockbar und Querformat die wohl größte Neuerung für den Action Launcher. Allerdings bedarf es für das Shutter-Feature mindestens Android 4.1 Jelly Bean oder neuer, da die entsprechende API erst mit dieser Android-Version Einzug gehalten hat. Wer also noch Android 4.0 Ice Cream Sandwich nutzt, sollte entweder über ein Update nachdenken, den Einsatz einer Custom ROM wie CyanogenMod oder muss sich damit abfinden, nicht das volle Potential des Action Launchers nutzen zu können.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Daneben bringt das Update diverse Bugfixes und andere Optimierungen mit sich. Außerdem hat der Entwickler nun eine Tutorial-Funktion eingebaut, welche die Möglichkeiten und Funktionen des Action Launchers versucht näher zu erklären. Wer den Action Launcher nun einmal testen will aber wenig Lust hat, alles neu einzurichten, der kann über ein Import-Funktion die Einstellungen und Anordnungen seines bisherigen Launchers einfach importieren.

Action Launcher 2: Pro
Entwickler: Chris Lacy
Preis: 2,95 €
[Quelle: SmartDroid]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


223 Abfragen in 0,427 Sekunden