AdBlock Plus arbeitet an eigenem Android Browser

Geschrieben von

AdBlock Plus Browser

Für Android gibt es im Gegensatz zu manch anderen Plattformen zahllose Browser zum erkunden des mobilen Internets und von den Machern von AdBlock Plus soll demnächst eine neue Alternative kommen. Wäre die Browser-Erweiterung selbst nicht sehr umstritten, hätte es der Browser sicherlich einfacher. Schließlich soll er eines machen: Werbung blockieren.

Wenn man sich durch das Internet bewegt, dann gibt es zahllose Angebote die man auf den ersten Blick kostenlos nutzen kann. Erst der zweite Blick zeigt, dass sich die meisten Online-Angebote über vielfältige Formen der Internet-Werbung finanzieren, was wiederum zu Browser-Erweiterungen wie das sehr umstrittene AdBlock Plus führte. Nun hat das Unternehmen hinter der Browser-Erweiterung angekündigt, die eigene Technologie in einen selbst entwickelten Internet Browser für Android einzubauen.

AdBlock Plus fest installiert

Eigentlich hätte die Sache an dieser Stelle interessant werden können, wenn da nicht die Sache rund um AdBlock Plus selbst gewesen wäre. Lässt man die Angelegenheit mal Beiseite, verspricht das Vorhaben durchaus interessant zu werden. Denn die Entwickler wollen basierend auf dem Mozilla Firefox ihren eigenen Werbeblocker zu einem festen Bestandteil des Browsers machen und mobil Werbung blockieren.

Zwar beherrscht der Firefox für das Android Smartphone PlugIns und damit auch AdBlock Plus, allerdings gibt es für diese PlugIns anscheinend erhebliche Einschränkungen, welche die Entwickler des Werbe-Blockers nicht so einfach umgehen können. Das die App aus dem Google Play Store geschmissen wurde (zum Beitrag) kommt in diesem Fall noch hinzu, da man laut der Unternehmensleitung so für den Nutzer quasi unsichtbar geworden sei.

Firefox-Browser schnell/privat
Entwickler: Mozilla
Preis: Kostenlos

Wer sich den Browser mal anschauen will ungeachtet der fragwürdigen Geschäftspraktik mit der „erlaubten Werbung“ (zum Beitrag), der kann sich als Beta-Tester auf der Website von AdBlock Plus anmelden. Dazu muss man lediglich der Betatest-Gruppe auf Google+ beitreten, sich als Betatester anmelden und die APK des AdBlock Browser auf Basis von Mozillas Firefox installieren.

[Quelle: AdBlock Plus | via TechStage]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


224 Abfragen in 0,663 Sekunden