Amazon entfernt Galaxy Note 3 aus seinem Angebot

Geschrieben von

Samsung Galaxy Note 3 bei Amazon entfernt

Die IFA 2013 war nicht nur Schaubühne für allerlei Smartwatches, sondern auch Schauplatz der Galaxy note 3 Vorstellung. Zwar ist das Phablet mit dem S-Pen einmal mehr technisch allererste Sahne, Samsung hat sich dennoch den Unmut vieler Käufer zugezogen. So extrem, dass Amazon das Galaxy Note 3 bis auf Weiteres selbst nicht mehr anbietet.

Als Ursache für das Entfernen des Galaxy Note 3 wird die Sache mit dem Region-Lock angegeben, weshalb es zu einem regelrechten Shitstorm gegen Samsung gekommen war. Hunderte negative Bewertungen wegen der regionalen SIM-Sperre mit unklaren Äußerungen von Samsung, wie denn die Sperre des Galaxy Note 3 eigentlich zu entfernen sei. Daher hat sich Amazon dazu entschlossen, dass Galaxy Note 3 aus seinem Angebot zu entfernen und die Sache mit Samsung zu diskutieren und eine Lösung zu finden. Wer sich das Galaxy Note 3 kaufen will, der muss in er Zwischenzeit auf Drittanbieter zurückgreifen. Nur könnten deren Preise ziemlich hoch ausfallen.

[Quelle: Amazon]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

2 Kommentare

  1. tinion schreibt:

    Seltsam!
    Bei amazon.de kann man das Note noch kaufen!?!

    • Mittlerweile wird es wieder von Amazon direkt angeboten aber der Hinweis mit „Überprüfung des Artikels“ war zum Zeitpunkt des Verfassens des Beitrages nicht zu übersehen gewesen. Ist nur die Frage, ob Samsung wirklich daraus irgendwelche Konsequenzen ziehen wird. Ich glaube eher nicht…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,474 Sekunden