Amazon Fire HDX 8.9 vorgestellt

Geschrieben von

Amazon Fire HDX 8.9

Mit dem Kindle hat Amazon den Markt für digitale Bücher quasi im Alleingang revolutioniert und hält noch heute die Spitzenposition an eReadern ein. Mit dem Kindle Fire hat sich der Konzern 2011 in den markt für Android-basierende Tablets gewagt und einen echten Verkaufsschlager platzieren können. Mit dem Fire HDX 8.9 steht nun ein neues Modell bereit.

Man kann von Amazon und dessen Kindle-Fire-Tablets halten was man will, aber man erhält wirklich viel Technik für sein Geld. Zwar basiert das Fire OS auf einem Android aber davon ist so gut wie nichts mehr zu erkennen, was auch in den Bezugsquellen für Musik, Filme, Bücher und Apps zu sehen ist: Alles kommt von Amazon und auch mit dem neuen Fire HDX 8.9 wird sich das nicht ändern. Aber die Hardware ändert sich und das sehr deutlich.

  • 8,9 Zoll Display mit 2.560 x 1.600 Pixel
  • Snapdragon 805 Quad-Core mit 2,5 GHz
  • 2 GB RAM
  • 16, 32 oder 64 GB Speicher
  • Dualband WLAN-ac, LTE (optional)
  • 8 Megapixel Kamera, HD-Frontkamera
  • 375 Gramm (LTE-Modell: 390 Gramm)
  • 231 x 158 x 7,8 mm
  • Akku für bis zu 11 Stunden Nutzung (18 Stunden bei eBook-Lesen)
  • Fire OS (Android 4.4 KitKat)

Oberklasse-Tablet Fire HDX 8.9

Man kann das neue Amazon-Topmodell der Kindle-Fire-Familie ohne Probleme als ein Oberklasse-Tablet bezeichnen. Künftig wird Amazon jedoch auf die Bezeichnung Kindle bei seinen Tablets verzichten, damit die Abgrenzung zu den eBook-Readern besser gelingt. Neu am Fire HDX 8.9 ist die Mayday-Taste, welche sofort aus jeder Anwendung heraus den Amazon-Support aufruft. Der Support-Mitarbeiter ist in einem kleinen Fenster live zu sehen und kann bei Bedarf per Remote-Verbindung auf das Tablet zugreifen.

Ansonsten soll die Audio-Qualität der Lautsprecher des Fire HDX 8.9 durch Dolby Digital X2 gut doppelt so gut sein wie die des iPad Air. Ob das stimmt werden die ersten Tests klären können. Als Betriebssystem kommt nun das neue Fire OS 4 zum Einsatz, was auf dem Quellcode von Android 4.4 KitKat basiert, aber durch die angepasste Oberfläche ist das kaum zu sehen. Neu an Fire OS 4 des Fire HDX 8.9 ist außerdem der Suchdienst Firefly, mit dem sich Produkte über die Kamera einscannen und bei Amazon kaufen lassen.

Preislich beginn das Amazon Fire HDX 8.9 bei 379 Euro (16 GB, WLAN, mit Spezialangeboten) und endet bei 594 Euro (64 GB, WLAN+LTE, ohne Spezialangebote).

[Quelle: MobileGeeks]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,449 Sekunden