Amazon Fire Phone bekommt CyanogenMod 11

Geschrieben von

Stefan´s Nerd Nische: CM11 für das Amazon Fire Phone

Wenn in den letzten Monaten vom Amazon Fire Phone berichtet wurde, dann meistens von den vielen Flash Sales des Android Smartphones zu erheblich reduzierten Preisen. Obwohl das Smartphone mit Android läuft, schreckt die meisten die Amazon-eigene Oberfläche FireOS ab, was mit CyanogenMod 11 nicht mehr das große Problem sein dürfte.

Während Amazon mit den Fire Tablets sehr erfolgreich im Markt für Android Tablets agiert, sieht es mit dem Smartphone weniger gut aus. Tatsächlich ist es zu einem der vielleicht größten Smartphone-Flops aller Zeiten geworden (zum Beitrag), was eventuell ein Custom ROM mit einem puren Android 4.4.4 KitKat ändern könnte.

Pures Android für das Amazon Fire Phone

Die einzige Voraussetzung für ein erfolgreiches Gelingen ist ein installiertes Safestrap Recovery in der Version 4 auf dem Amazon Fire Phone. Die Basis-Firmware von FireOS muss laut den Angaben mindestens auf Version 4.6.1 sein, aber der Rest wie entsperrter Bootloader und dergleichen ist nicht weiter von Bedeutung. Die nötigen Downloads gibt es entweder im zugehörigen Thread bei den XDA Developers, wo das CM11 Custom ROM als Beta zum Download bereitsteht oder hier bei uns:

Safestrap v4 flashen

Wie erwähnt ist das Safestrap v4 Recovery eine der Voraussetzungen, damit CM11 überhaupt auf das Amazon Fire Phone geflasht werden kann. Dazu muss jedoch eine der beiden offiziellen FireOS 4.6.1 Firmwares auf dem Smartphone installiert sein:

  • update-fire-phone-33.4.6.1_user_461013320.bin
  • update-fire-phone-33.4.6.1_user_461013820.bin

Ob dem so ist, kann man in den Einstellungen des Gerätes nachschauen. Ist dies nicht der Fall, muss zunächst das entsprechende Update installiert werden, damit das Amazon Fire Phone gerootet und anschließen mit Safestrap v4 bestückt werden kann:

  1. Das Amazon Fire Phone mit Kingroot zunächst rooten
  2. Die Safestrap-App installieren, Root gewähren und das Revovery flashen lassen
  3. Nach erfolgreicher Installation in Recovery booten lassen

CyanogenMod 11 flashen

Um CyanogenMod 11 auf das Fire Phone zu installieren, sind folgende einfache Schritte nötig, vorausgesetzt Safestrap v4 ist bereits installiert:

  1. CM11 Firmware, HDX Nexus GApps und SuperSU auf den internen Speicher kopieren
  2. In Safestrap v4 Recovery booten
  3. Factory Reset im Wipe-Menü des Recovery durchführen
  4. CM11 Firmware flashen
  5. HDX Nexus GApps flashen
  6. Das SuperSU Paket flashen
  7. Neustarten

Da es sich explizit noch um eine Beta handelt, ist die CM11 Portierung für das Amazon Fire Phone nur bedingt als Alltagstauglich zu betrachten. Das trifft vor allem auf die Kamera zu, für welche es Open Camera aus dem Google Play Store zum Funktionieren bedarf. Aber auch diese funktioniert den Angaben zufolge nur bedingt, weswegen in nächster Zeit mit einem weiteren Update von CM11 für das Amazon Fire Phone zu rechnen ist.

Open Camera
Entwickler: Mark Harman
Preis: Kostenlos

Wer jedoch das Smartphone gekauft hat und nicht glücklich damit wird, dürfte sich über die Möglichkeit nun sehr freuen. Immerhin ist FireOS nicht jedermanns Sache, wie auch unser ausführliche Testbeitrag zu berichten weiß:

[Test] Amazon Fire Phone – 3D-Smartphone im Ausverkauf!

Die Portierung von CyanogenMod 11 für das Amazon Smartphone macht dieses nun wieder erheblich interessanter für eine bestimmte Klientel an Käufern, da es so schnell kein solch preiswertes Android Smartphone mit einem Snapdragon 800 Quad-Core-Prozessor geben dürfte. Wer bei einem der wenigen Flash Sales in den letzten Monaten zugeschlagen hat, kann sich nun über ein sehr brauchbares Android Smartphone freuen.

[Quelle: XDA Developers]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


218 Abfragen in 0,682 Sekunden