[FLASH NEWS] Amazon Fire TV (2014) unterstützt bald den neuen Controller

Geschrieben von

amazon_fire_tvflashnews

Mit seiner ersten Set-Top-Box hatte Amazon einen immensen Erfolg feiern können, welchen der Versandriese mit dem Amazon Fire TV (2015) nach Möglichkeit wiederholen will. Als Zubehör gibt es unter anderem ein neues und natürlich verbessertes Gamepad, was Besitzer der ersten Generation der Box neidisch werden lässt. Zumindest bis jetzt.

Denn Amazon hat offiziell bestätigt, dass das neue Gamepad der 2015er Generation des Amazon Fire TV auch mit dessem Vorgänger gekoppelt werden kann. Allerdings braucht es dazu noch etwas Geduld, denn die Entwickler müssen die Unterstützung zunächst in einem neuen Firmware-Update für die erste Generation der erfolgreichen Set-Top-Box einbauen. Sobald dieses Update eingespielt wurde, ist auch das neue Gamepad nutzbar.

Neues Gamepad für den Amazon Fire TV 1st Gen

Den entsprechenden Hinweis liefert die Beschreibung zu dem Artikel von Amazon selbst, wo zu dem neuem Gamepad folgendes zu lesen ist:

Nur mit Amazon Fire TV der 2. Generation kompatibel. Die Kompatibilität wird in den kommenden Wochen gratis über ein drahtloses Software-Update auf die vorherige Generation von Amazon Fire TV und Fire TV Stick erweitert

Wenn dieses Update erfolgt ist kann also der Fire TV STick als auch die Box mit dem Bluetooth Controller genutzt werden. Stellt sich bei der Erkenntnis doch glatt die Frage wodurch sich eigentlich die beiden Amazon Fire TVs unterscheiden? Wir wären nicht euer Blog No. One wenn wir der Frage nicht schon nachgegangen wären:

Vergleichstest Amazon Fire TV Stick und Fire TV Box

Wann dieses Update erscheint ist bis dato noch nicht bekannt – ebenso wenig, ob es sich dabei um Fire OS 5 Bellini handelt, welches auf Android 5.1.1 Lollipop basiert. Bisher wird vermutet dass es noch diesen Monat soweit sein soll. Wäre für Interessierte Käufer natürlich von Vorteil, denn das neue Gamepad hat so einigte Vorzüge gegenüber dem alten Gamepad. Unter anderem erfolgt die Verbindung nun über WLAN anstelle von Bluetooth, man kann auf dem neuen Gamepad nun auch die Sprachsuche für den Amazon Fire TV aktivieren, es gibt eine Kopfhörer-Buchse und das Gamepad lässt sich nun ebenfalls als Fernbedienung für Filme auf dem Amazon Fire TV nutzen.

Unterm Strich ist das neue Gamepad also eine enorme Weiterentwicklung gegenüber der ersten Generation und dürfte weitaus besser angenommen werden, als der Wechsel zwischen der ersten und zweiten Generation des Amazon Fire TV selbst (zum Beitrag). Bevor jetzt jemand danach fragt: Das neue Gamepad wird auch mit dem Amazon Fire TV Stick kompatibel sein.

[Quelle: Amazon | via Caschys Blog]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,425 Sekunden