Amazon Kindle Fire HDX Tablet mit Snapdragon 805 Upgrade

Geschrieben von

Kindle Fire HDX

Im September vergangenen Jahres hatte Amazon mit dem Kindle Fire HDX ein recht potent ausgestattetes, auf Android basierendes Fire OS Tablet auf den Markt gebracht. Wenn auch der Online-Versandhändler sich an den Branchenüblichen Jahreszyklus für seine Modellpflege hält, dann dürfen wir aller Wahrscheinlichkeit nach für diesen Herbst ein neues Amazon Kindle Fire HDX Tablet erwarten. Zumindest offenbart ein Blick in die AnTuTu-Benchmark Datenbank einen Eintrag zu einem Kindle Fire HDX 8.9 mit einer Snapdragon 805 Quad-Core-CPU von Qualcomm.

Amazon Kindle

Der Online-Versandhändler hat sich mit der Marke Amazon Kindle gerade im E-Book Reader Bereich einen Namen gemacht. Mit einem geringen Gewicht und einem auch unter Sonnenlicht lesbaren E-Paper-Display, welches zugleich auch ungemein Energieeffizient ist, findet es gerade bei reisenden Leseratten potentielle Käufer. Doch Amazon hat mit den Kindle Fire, Kindle Fire HD und dem Kindle Fire HDX inzwischen auch Tablets im Portfolio die weit mehr bieten als „nur“ das Lesen von E-Books. Die auf Android basierenden Tablets stehen in der Regel mit einem 7 oder 8,9 Zoll großen Display zur Auswahl. Mit dem Spitzenmodell – dem Amazon Kindle Fire HDX hat das US-amerikanische Unternehmen im Herbst vergangenen Jahres ein 374 g leichtes Kraftpaket auf den Markt gebracht, welches den Vergleich zur Konkurrenz keineswegs scheuen muss. Mit einem wahlweise 7 oder 8,9 Zoll großen Display bringt das Tablet eine Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixel mit einer Pixeldichte von 323 ppi oder 2.560 x 1.600 Pixel und 339 ppi. Unterstützt wird es von einer Snapdragon 800 Quad-Core-CPU die auf 2,2 GHz maximal getaktet ist. Gewohnt steht dem aus dem Hause Qualcomm stammenden SoC (System on a Chip) ein kräftiger Adreno 330 Grafikchip zur Seite.

Kindle Fire HDX Upgrade

Wie nun bekannt wurde, zeigte ein Datenbankeintrag bei dem bekannten Benchmarktool AnTuTu genau in dem Bereich des Prozessors eine Veränderung. Wie auf dem folgenden Bildschirmfoto zu erkennen ist, scheint Amazon für das Kindle Fire HDX ein Chip-Upgrade vorzusehen. Denn der Eintrag bestätigt eine Snapdragon 805 Quad-Core-CPU – unterstützt von einer Adreno 420 GPU. Diesem bis zu 2,7 GHz getakteten Prozessor wird ein wesentlich schnelleres LTE (LTE-Cat6-Modem) nachgesagt, was auch ein Grund sein dürfte warum in Korea die beiden Premium-Modelle Samsung Galaxy S5 und das LG G3 genau mit diesem SoC dort erscheinen (zum Beitrag).

Kindle Fire HDX

Bis auf das Betriebssystem, welches auf dem Screenshot mit Android 4.4.4 KitKat angegeben ist, bestehen keinerlei Veränderungen der technischen Daten des Amazon Kindle Fire HDX 8.9 Tablet. Wahrscheinlicher ist aber das Amazon wie bei dem aktuellen Modell auf das Android basierende hauseigene Fire-Betriebssystem – Fire OS 3.0 „Mojito“ – zurückgreifen wird.

Was ist eure Meinung – sind die Amazon Kindle Fire Tablets für den Alltag zu gebrauchen – kommen sie für euch in die engere Kaufwahl? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare.

[Quelle: AnTuTu | via TechRadar]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


200 Abfragen in 0,684 Sekunden