Amazon Stick soll nächste Woche vorgestellt werden

Geschrieben von

Amazon TV

Der Chromecast HDMI-Stick von Google erfreut sich seit seinem Marktstart großer Beliebtheit, was damit bei der Konkurrenz wie Amazon beispielsweise Begehrlichkeiten weckt. Schon länger versucht der Online-Händler sich breiter aufzustellen und das Wohnzimmer zu erobern. Ein eigenes Streaming-Gerät a la Chromecast wäre die ideale Ergänzung.

Mit dem ersten Kindle eBook Reader hat es im Jahr 2007 begonnen und seitdem hat der Konzern von Gründer und CEO Jeff Bezos ein sehr lukratives digitales Standbein aufbauen können. Die Kindle Fire Tablets mit angeschlossenem Ökosystem sind da nur ein Puzzle-Teil im großen Ganzen, sozusagen die Terminals für die Cloud des Versand-Konzerns. Schon seit Monaten wenn nicht sogar Jahren wird Amazon nachgesagt, dass man an einem Gerät für den heimischen Filmgenuss entwickelt. In den letzten Monaten schwankten die Gerüchte immer wieder hin und her was es denn nun für ein Gerät sein könnte.

Amazon für das Wohnzimmer

Am Mittwoch kommende Woche werden wir es dann wohl wissen, ob es sich um eine Konsole, eine klassische Set-Top-Box oder auch nur um einen einfachen Stick zum Empfangen von Internet-Streams handelt, ähnlich wie Googles Chromecast. Denn Amazon hat zu einer Presseveranstaltung eingeladen, die gegen 16 Uhr deutscher Zeit beginnt. Mit dem Titel „Please join us for an update on our video business“ ist die grobe Richtung für das Amazon-Event vorgegeben. Irgendetwas Neues will Jeff Bezos im Verbindung mit dem Video-on-Demand-Dienst Instand Video von seinem Konzern vorstellen und ein Streaming-Gerät ist da die logische Konsequenz.

Amazon Einladung

Das sich das Gerät, um was für eine Art von Gerät es sich auch immer handeln mag, nicht nur zur Wiedergabe von Filmen taugt deutete der zuletzt aufgetauchte Controller an. Derzeit geht man sogar davon aus, dass Amazon an einem Dienst zum Streamen von Videospielen arbeitet, ähnlich dem vor einiger Zeit erneut gestarteten OnLive. Die kommende Woche dürfte also mehr als spannend werden, wenn Amazon seine kolportierte Antwort auf Googles Chromecast vorstellen wird.

Was denkt wird es wohl werden: Ein HDMI-Stick, eine Set-Top-Box, ein Konsolen-ähnliches Gerät oder vielleicht sogar was gänzlich anderes, mit dem keiner rechnet? Es steht immerhin das Smartphone noch an.

[Quelle: Computerbase]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


199 Abfragen in 0,412 Sekunden