Android 4.2 Jelly Bean Update: HTC One demnächst, One X im Sommer

Geschrieben von

HTC One und One X mit Android 4.2.2 Jelly Bean Update

Mit dem One scheint der taiwanische Konzern HTC endlich die lang ersehnte Kurve zu kriegen, zumindest wenn man sich die Vorbesteller-Zahlen aus Amerika anschaut. Auch wenn das Smartphone außer für Kunden von o2 Deutschland noch nirgends auf der Welt zu haben ist, machen bereits jetzt die Fragen nach einem Update die Runde. Immerhin wird das One noch mit Android 4.1.2 Jelly Bean ausgeliefert.

Dass das One noch mit dem „alten“ Jelly Bean ausgeliefert wird, liegt eigentlich nur an einer Sache: Als die Firmware-Entwicklung für das One in die Validierungsphase gekommen war, gab es schlicht und ergreifend noch keinen verfügbaren Quellcode von Android 4.2 Jelly Bean. Deswegen muss das Update nachgereicht werden und das könnte in den kommenden 2 Monaten der Fall sein, wie der in Sachen HTC für gewöhnlich sehr gut unterrichtete Twitter-Nu
tzer LlabTooFeR verkündet hat. Interessant wird an dem Update vor allem werden, ob HTC die Lockscreen-Widgets durch eigene (Sense-)Widgets ergänzt oder komplett auf diese Funktion verzichten wird. Ebenfalls von Interesse dürfte PhotoSphere sein, mit welchem sich 360° Panoramas erstellen und betrachten lassen. Auch wenn ein Update sicherlich nicht verkehrt ist, so läuft das One auch mit Android 4.1.2 Jelly Bean bereits sehr gut, oder?

Selbst das letztjährige Flaggschiff One X wird von HTC auf die aktuellste Android-Version 4.2.2 Jelly Bean inklusive Sense in Generation 5 aktualisiert werden, wie LlabTooFeR ebenfalls verkündete. Allerdings wird sich HTC damit noch etwas mehr Zeit lassen, LlabTooFeR spricht von einem Zeitraum zwischen Juni und Juli für die Verteilung des Updates. Über weitere Modelle wie dem One XL, One X+ oder dem One S hatte er allerdings kein Wort verloren, sodass Updates für diese Modelle noch unklar sind. Mit Schmerzen wird sich daher mancher Besitzer eines Desire HD an dessen Update-Geschichte erinnern, wo erst ein Update auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich angekündigt wurde, um dann doch wieder gestrichen zu werden, obwohl das nahezu baugleiches Modell Desire S das Update erhalten hat.

[Quellen: Twitter (1) & (2) | Danke für den Tipp, Eduard]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


202 Abfragen in 0,439 Sekunden