Android 4.3 Jelly Bean für das HTC One noch im September

Geschrieben von

Android 4.3 Jelly Bean für das HTC One noch im September

Das One von HTC, das diesjährige Flaggschiff der Taiwaner, wurde dieses Jahr Mitte Februar vorgestellt, noch bevor der Mobile World Congress 2013 in Barcelona seine Pforten geöffnet hatte. Damals war noch Android 4.1.2 Jelly Bean vorinstalliert gewesen und nun dürfen sich One-Besitzer insgeheim freuen: Früher als erwartet, scheint HTC das aktuellste Android auf sein Flaggschiff bringen zu wollen.

Android 4.3 Jelly Bean ist die aktuelle Ausgabe von Googles Betriebssystem für mobile Geräte und wurde zusammen mit dem neuen Nexus 7 von ASUS am 25. Juli beim „Frühstück mit Sundar Pichai“, dem Vice President für Android sowie „Chrome and Apps“, offiziell vorgestellt. Seit dem haben lediglich die aktuellen Nexus-Modelle das Update erhalten bekommen, sieht man mal von den Geräten mit CM10.2 ab. Nun könnte HTC einer der ersten großen Hersteller werden, welche eben diese Android-Version für ihr Flaggschiff bereitstellen. Die Aussage stammt im Übrigen von HTC selbst: Jason Mackenzie, President of Global Sales bei HTC, antwortete dies einem HTC-One-Besitzer via Twitter.


 

Erfreulich schnell

Jedenfalls würde HTC damit seine Reputation in Sachen Software-Updates wieder ein ganzes Stück weiter nach oben hin verbessern, nachdem der taiwanische Konzern erst kürzlich mit dem Android 4.2.2 Jelly Bean Update für die One-Modelle One X, One X+, One XL und Butterfly des letzten Jahres positiv überzeugen konnte. Mit seiner Aussage bezog sich Mackenzie zwar lediglich auf die US-amerikanischen Modelle, es war explizit in der Twitter-Konversation die Rede vom AT&T Modell, das europäische Gegenstück hierzulande dürfte allerdings ebenso zeitnah mit einem Update versorgt werden.

Was die weiteren Neuerungen des großen Updates sein werden, ist bis jetzt nicht bekannt. Gut möglich, dass HTC mit dem Update auf Android 4.3 Jelly Bean an seiner Sense-Oberfläche geschraubt hat und das vor einiger Zeit aufgekommene Sense 5.5 mit integrieren wird. SO oder so wäre HTC mit dem Update der erste große Hersteller, denn Konkurrent Samsung hat die entsprechenden Updates für Galaxy S3 und S4 erst für Oktober in Aussicht gestellt. Zumal die Vergangenheit gezeigt hat, dass die wenigsten Termine für Updates auch tatsächlich so eingehalten werden konnten. Insofern dürfen sich HTC One Besitzer schon mal ein klein wenig vorfreuen.

[Quelle: Jason Mackenzie | Danke für den Tipp, Michael]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


202 Abfragen in 0,446 Sekunden