Android 4.4.3 KitKat: Bugfix-Update doch nicht so ganz bugfrei?

Geschrieben von

Android 4.4.3 KitKat

Anfang des Monats fand in San Francisco nicht nur die WWDC 2014 von Apple statt, sondern auch der Beginn des Rollouts von Android 4.4.3 KitKat. Sowohl Nexus-Geräte, Google Play Editionen und selbst die aktuellen Motorola-Smartphones haben umgehend ein Update erhalten. Aber so ganz perfekt läuft das Update doch nicht wie erhofft.

Das nicht jede Software auch wirklich frei von Fehlern ist dürfte jedem klar sein. Immerhin enthält gerade Software wie ein Betriebssystem etliche Millionen Zeilen Code und da einen Fehler zu finden, der an anderer Stelle wiederum andere Fehler auslöst ist eine Heidenarbeit. Und dennoch sollte Android 4.4.3 KitKat etliche wirklich unschöne Fehler in der vorhergehenden Version beheben, von denen ein Fehler in der Kamera-Software unter bestimmten Voraussetzungen zu starkem Energieverbrauch führte. Aber das Update ist selbst nicht ganz fehlerfrei.

Android 4.4.3 KitKat und neue Probleme

So berichten mittlerweile einige Besitzer eines Nexus 4 und Nexus 5, dass mit installiertem Android 4.4.3 KitKat es zum Teil zu Verbindungsproblemen mit einem WLAN-Netz kommt wie AndroidOrigin berichtet. Es wird von instabilen Verbindungen und schwachen WLAN-Signalen gesprochen, die bisher überwiegend die Nexus-Smartphones betreffen. Auf einem Nexus 4 kommt es mit installiertem Android 4.4.3 KitKat zudem vermehrt zu spontanen Neustarts, was eigentlich mit besagter Version behoben werden sollte. Es gibt aber auch noch andere Bugs in Android 4.4.3 KitKat: Benachrichtigungen, Akku-Laufzeit, Exchange-Dienste, 3G-Verbindungen, der Dialer und selbst zufällige im Google Play Store erweitern das Repertoire an Fehlern.

Bisher treten die Fehler allerdings ohne einem bestimmten Muster auf. Selbst der Versuch die beschriebenen Fehler zu reproduzieren ist nur selten möglich, zumal die Fehler eher zufällig auftreten. Einzige Lösung scheint derzeit ein Werksreset zu sein, mit welchem das Android-Gerät mit installiertem Android 4.4.3 zurück gesetzt wird in der Hoffnung, dass die Fehler nicht nochmal auftreten. Und das Google ein kleines schnelles Mini-Update nachreicht ist auch eher unwahrscheinlich. Eine Fehlerkorrektur wird wohl erst mit dem nächsten großen Update kommen, was als Android 5.0 Lollipop gehandelt wird.

Habt ihr auch neue/alte/zusätzliche Probleme beobachtet, nachdem Android 4.4.3 KitKat installiert wurde?

[Quelle: PhoneArena]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

2 Kommentare

  1. Yugo schreibt:

    Ich hatte vor dem 443 update ab und zu plötzliche Neustarts wenn ich mein nexus 5 ausgeschaltet habe. Was jetzt nach update passieren wird werde ich sehen. Ich habe nur das Gefühl dass jetzt der Akku länger hällt.

  2. ArsVitae schreibt:

    Also ich habe das Gefühl das sich bei meinem nexus 5 die Akku Zeit verbessert hat

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,422 Sekunden