Android 4.4 für Galaxy S4 und Galaxy Note 3 kommt im Januar

Geschrieben von

Android 4.4 für Samsung Galaxy S4 und Galaxy Note 3

Im Januar 2014 wird eine echte Update-Welle über uns hereinbrechen, denn Android 4.4 KitKat wird für eine Vielzahl an Geräten kommen und das über alle Hersteller hinweg. Freilich werden zunächst Flaggschiff-Geräte mit besagtem Update bedacht, bis dann irgendwann mal ehemalige Flaggschiffe folgen. Samsung macht mit Galaxy S4 und Galaxy Note 3 mit.

Android 4.4 KitKat wurde offiziell von Google am 31. Oktober vorgestellt, natürlich zusammen mit einem neuen Vertreter der Nexus-Familie. Mittlerweile sind die aktuell noch unterstützten Nexus-Geräte bei Android 4.4.2 KitKat angekommen, was hoffentlich von dem einen oder anderen Hersteller direkt mit einbezogen wird, anstatt Wochen später das Update nachzuschieben. Wird allerdings vermutlich genauso eintreffen, denn Updates müssen zunächst angepasst, von Google verifiziert und von Providern zugelassen werden, ehe der eigentliche Rollout beginnen kann.

 

Android 4.4 bei Samsung

Eben einer dieser Mobilfunkanbieter hat nun einen ersten Ausblick gegeben, wann Android 4.4 KitKat denn für das Galaxy S4 und Galaxy Note 3 von Samsung zu erwarten ist. Sollte der Zeitplan tatsächlich eingehalten werden, dann ist bereits gegen Ende des kommenden Monats der große Moment für das Update. Dann sollen Galaxy S4 und Galaxy Note von Samsung bei SFR ihr Update erhalten, wenngleich sich der Zeitplan wie schon so oft in der Vergangenheit nach hinten verschieben könnte. Andererseits muss die Aussage von SFR nicht verbindlich sein, denn schon die Sache mit dem Android 4.4 KitKat Update für das LG G2 erwies sich (bisher) als Falsch im Nachhinein, zumindest was den europäischen Raum betrifft.

Bleibt an dieser Stelle nur zu hoffen, dass die Entwickler bei Samsung mit dem Android 4.4 KitKat Update ein wenig besser arbeiten. Nur zu gut dürften die Fehler mit dem Updates auf Android 4.3 bei Galaxy S3 und Galaxy S4 noch in Erinnerung sein, gerade bei Besitzern eines Galaxy S3. Jedenfalls wird der Januar echt Update-lastig werden, sollten die Hersteller ihre Pläne durch die Bank weg einhalten können. Uns Anwender kann es nur freuen, wenn es tatsächlich endlich ein Stück flotter vorangehen, was Updates auf die neuste Version betrifft.

Einzig Besitzer von Mittelklasse- und älteren Modellen werden wie üblich in die Röhre schauen dürfen. Oder vielleicht doch nicht?

[Quelle: SFR | via SamMobile]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Joachim G schreibt:

    Wird bestimmt genauso verschoben wie die updates fürs s3 und note 2 gott sei dank hab ich kein samsung mehr das ist schon echt peinlich…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


208 Abfragen in 0,428 Sekunden