Android 4.4 KitKat: Kleine Übersicht zu geplanten Updates

Geschrieben von

Android 4.4 KitKat Update

Android 4.4 KitKat ist jetzt auf den Tag genau eine Woche alt, bzw. wurde vor einer Woche endlich offiziell vorgestellt. Da jedoch das Nexus 5 das bisher einzige Smartphone ist, welches offiziell die neue Android-Version hat, werden die Fragen nach Updates immer lauter. Daher wollen wir euch an dieser Stelle eine kleine Übersicht der Update-Pläne einzelner Hersteller bieten.

Android 4.4 KitKat bringt einige Neuheiten mit, die sich nicht nur unter der Haube abspielen. Google hat unter anderem wie üblich Fehler im Quellcode beseitigt und die Performance gesteigert. Letzteres ist in erster Linie für Hardware-schwächere Geräte von Vorteil, denn die empfohlene Mindestanforderung für den RAM wurde auf 512 MB gesenkt. Ein Beispiel dafür ist der 16% niedrigere RAM-Verbrauch des Chrome Browsers im Vergleich zu Android 4.3 Jelly Bean. Kein Wunder, dass jeder so schnell wie möglich das neue Android 4.4 KitKat für seine treuen Begleiter haben möchte. Wer nicht auf eine Custom ROM setzen will, muss wohl oder übel auf das offizielle Update seines Smartphone-/Tablet-Herstellers warten.

 

Android 4.4 Update-Übersicht

HTC: Ein Android 4.4 Update erhalten wird definitiv das HTC One und das laut US-Chef Jason Mackenzie bis Ende Januar. Auch das Butterfly S wird das Update erhalten, hat allerdings keine so hohe Priorität wie das diesjährige Flaggschiff. Zu weiteren Modellen wie dem One Mini, One Max oder den aktuellen Desire-Modellen, hat sich HTC noch nicht geäußert. Zumindest die beiden One-Modelle dürften ein Update erhalten. Das HTC One in der Google Edition wird das Update übrigens innerhalb der kommenden 2 Wochen erhalten.

Samsung: Die Südkoreaner haben sich noch nicht zu eventuellen Updates geäußert, lediglich die ersten Testläufe zum Galaxy Note 3 sind bisher bekannt. Definitive Update-Kandidaten sind nach bisherigem Kenntnisstand das Galaxy S4, Galaxy S4 Mini und das Galaxy Mega. Updates für weitere Modelle sind bisher nicht bekannt. Galaxy S4 und Galaxy Note 3 sollen im Januar auf Android 4.4 aktualisiert werden, deren Vorgänger Galaxy S3 und Galaxy Note 2 im März/April.

Sony: Die Japaner haben sich zu Updates bezüglich Android 4.4 KitKat nun auch geäußert. Die Modelle Xperia Z, ZL, Tablet Z, Z Ultra und Z1 werden das Update erhalten, Sony hat jedoch keinen Zeitraum für den Rollout bekannt gegeben. Vermutlich wird es irgendwann im ersten Quartal 2014 soweit sein. Kommenden Monat gibt es für die Modelle Xperia Z, ZL, ZR, Tablet Z, SP, Z Ultra und Z1 aber erst einmal Android 4.3 Jelly Bean.

LG: Bei LG ist bisher nur etwas über ein Android 4.4 Update für das Flaggschiff G2 bekannt, was bereits im Dezember verteilt werden soll. Weitere Update-Planungen gibt es auch hier nicht, wobei das G Pad 8.3 ebenfalls mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Update erhalten wird.

Huawei: Das Ascend P6 soll das Update auf Android 4.4 KitKat gegen Ende Januar 2014 erhalten. Zu weiteren Modellen hat sich Huawei bisher nicht geäußert.

ZTE: Für die Geräte des chinesischen Herstellers liegen bisher keine Informationen vor.

Motorola: Das Moto X in den USA hat sein Update auf Android 4.4 KitKat nahezu zeitgleich mit dem Nexus 4 erhalten, das (europäische) Moto G soll im Januar folgen. Auch das Razr HD soll hierzulande ein Update erhalten, das Unternehmen hat dazu jedoch noch keinen genaueren Zeitplan bekannt gegeben. Zum Razr i ist nichts bekannt.

Nexus: Die Google-Modelle Nexus 4, Nexus 7 und Nexus 10 haben ihre OTA-Updates mittlerweile erhalten. Das Galaxy Nexus ist bereits mehr als 18 Monate alt und wird daher von Google nicht mit einem Update bedacht werden.

ASUS: Für die Geräte des taiwanischen Herstellers liegen bisher keine Informationen vor.

Acer: Für die Geräte des taiwanischen Herstellers liegen bisher keine Informationen vor.

 

Wir versuchen den Artikel so gut es geht immer wieder zu aktualisieren, sobald uns neue Informationen bezüglich der Updates auf Android 4.4 KitKat vorliegen. Ihr könnt uns aber gerne Tipps per eMail an redaktion@go2android.de senden. Bis dahin heißt es: „Have a break, have a KitKat“

 

Update #1: Sony hat seine Pläne mittlerweile bekannt gegeben.

Update #2: Huawei hat ein Update zumindest für das Ascend P6 angekündigt.

Update #3: Zu Samsung gibt es neue Informationen und auch Motorola hat sich geäußert.

[Quelle: MobileGeeks]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


201 Abfragen in 0,482 Sekunden