Android 4.4 KitKat Update für das Wiko Highway

Geschrieben von

Wiko Highway Update

Das Wiko Highway ist eines der ersten in Europa verfügbaren Smartphones gewesen, dass von einem MediaTek MT6592 mit acht Kernen angetrieben wird. Ausgeliefert wird das 8-Kern-Smartphone mit Android 4.2.2 Jelly Bean Betriebssystem und hat seitdem kein einziges Update gesehen. Bis jetzt, denn ab sofort steht Android 4.4 KitKat für das Gerät zum Download bereit.

Während die meisten Hersteller ihre Updates über den OTA (over the air) Weg verteilen, muss Android 4.4 KitKat für das Wiko Highway über den PC installiert werden. Vorher sollte aber unbedingt alles gesichert werden was wichtig ist, da während des Update-Vorgangs das Wiko Highway auf den Werkszustand zurückgesetzt wird. Auch wenn es nicht gerade toll ist, wird auf diese Weise ein möglichst sauberes System ohne Altlasten von Android 4.2.2 Jelly Bean gewährleiste. Und ein rund laufendes Smartphone ohne Fehler wird bestimmt jeder begrüßen.

Download Android 4.4 KitKat für Wiko Highway

Nach dem Download der knapp 550 MB großen ZIP-Datei muss diese entpackt werden, was mindestens gut 890 MB an freiem Speicherplatz benötigt. Ist das erledigt wird die Setup-Datei HiGHWAY_KitKat.exe mit einem Doppelklick gestartet und zunächst der USB-Treiber für das Smartphone installiert. Dazu ist es erforderlich der Installation eines unsignierten Treibers zuzustimmen. Wer das Update unter Windows 8 ausführen will, dem ist dieser Artikel zu empfehlen.

Im nächsten Schritt wird der eigentliche Updater für das Wiko Highway gestartet, was bis zu fünf Minuten dauern kann. Mit einem Klick auf das Download-Symbol wird die Firmware schließlich zum Flashen vorbereiten und sobald das Icon ergraut, kann das Wiko Highway angeschlossen werden. Dazu muss es jedoch vorher komplett ausgeschaltet und danach erst mit dem PC verbunden werden. Achtung, nochmals der Hinweis: Das Update löscht sämtliche auf dem Gerät befindliche Daten!

Nach dem erfolgreichen Update-Prozess sollte das Icon wieder grün sein und wenn das der Fall ist, kann das Wiko Highway vom PC entfernt werden. Nachdem das Smartphone einmal komplett gestartet wurde, sollte zur Sicherheit die installierte Firmware überprüft werden. Dazu einfach die Telefon-App öffnen und *#563412*# eingeben. Stimmt die angezeigte Wiko Build Version überein, ist das Update erfolgreich geglückt und das Wiko Highway hat Android 4.4 KitKat erhalten. Das macht ein gutes Smartphone noch besser.

[Test] Wiko Highway: Smartphone mit Acht-Kern-Prozessor für unter 350 Euro

Übrigens ist das Smartphone ab sofort auch in den Farben Orange, Lila und Blau erhältlich und das ab 299 Euro.

[Quelle: Pressemitteilung]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,463 Sekunden