Android 5.1 Lollipop: Rollout für Motorola Modelle steht kurz bevor

Geschrieben von

Android 5.1 Lollipop für die Motorola Moto Familie

So langsam nimmt die Update-Welle mit Android 5.1 Lollipop größere Züge an, denn nach den Nexus-Geräten hat mit Motorola der nächste Hersteller ein Update für seine Android Smartphones angekündigt, bzw. mit der Verteilung begonnen. Zumindest in den USA könnte es ab sofort losgehen und das für fast alle aktuellen Modelle.

Mit Android 5.1 Lollipop hat Google zahlreiche Fehler behoben, welche sich mit dem Start von Android 5.0 Lollipop bei einer Vielzahl an Android Smartphones der Nexus-Familie eingeschlichen haben. Vor allem die Leistung hat spürbar zugelegt, wie das Update für das Motorola Nexus 6 bezeugt (zum Beitrag). Die ehemalige Google-Tochter legt nun selbst auch los und wird in den kommenden Wochen etliche seiner Modelle mit der neuen Android-Version ausstatten.

Motorola bereitet Update-Rollout vor

Den nötigen hinweis darauf geben die offiziellen Release Notes für Android 5.1 Lollipop, welche für die Modelle Motorola Moto X, Moto X (2nd Gen.) und Moto E 4G (zum Beitrag) veröffentlicht wurden. Für diese drei Android Smartphones steht somit im Idealfall schon heute das OTA-Update an, wobei das wie so oft auf den US-amerikanischen Markt beschränkt sein dürfte. Aufgrund der großen Ähnlichkeiten in Sachen Funktionsumfang, unterscheiden sich die neu hinzu gekommenen Release Notes für das Motorola Moto E 4G und dem ersten Moto X nicht vom Moto X (2nd Gen.).

Android 5.1 Lollipop bringt unter anderem die Funktion Device Protection auf die Motorola-Smartphones, was eine Art Remote-Verwaltung inklusive Zugriff auf die Daten eines verlorenen Android Smartphones bedeutet. Das Motorola Moto X bekommt zudem einen Shortcut für die Taschenlampe (zum Beitrag), welcher dem Moto E 4G leider vorenthalten bleibt. Weiterhin werden zahlreiche Bugs behoben, der Zugriff auf Apps beschleunigt und auch die sonst üblichen Neuerungen von Android 5.1 Lollipop halten Einzug auf den Android Smartphones von Motorola.

Wann die Updates in Deutschland zu erwarten sind ist wie so oft nicht bekannt, bzw. lässt sich nur spekulieren. Sollte es keine größeren Probleme mit dem Rollout in den USA geben, dann werden deutsche Besitzer nicht allzu lange warten müssen.

[Quelle: Motorola (1), (2)]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,440 Sekunden