Android 5.1 mit neuen Hinweisen auf Multi-Window-Funktion

Geschrieben von

Multi Window für Android nach Android 5.1 Lollipop

Vor genau einer Woche stellte Google nicht nur einen neuen Werbespot für Android Wear vor, sondern auch das Update namens Android 5.1 Lollipop. Damit haben einige längst überfällige Verbesserungen Einzug gehalten, während alte Fehler weiterhin offen geblieben sind. Und dann gibt es noch die versteckten Extras, die auf kommende Funktionen hindeuten.

Ob es nun Zufall ist, Absicht oder ein notwendiges Übel ist nicht mit Sicherheit gewiss, aber Tatsache ist, dass jede Android-Version ein paar Hinweise auf Funktionen kommender Updates enthält. Oder zumindest eine kleine Andeutung auf das geben, was Google noch planen könnte. Auch in Android 5.1 Lollipop ist etwas derartiges versteckt und das ist schon seit einigen Jahren im Gespräch gewesen. Das eine solche Funktion klappt, zeigt Samsung seit dem Samsung Galaxy Note 2 (zum Beitrag).

Multitasking nach Android 5.1 Lollipop

Die Rede ist einer neuen Art von Multitasking und das ist ein echter Fenster-Modus für zwei oder mehr Apps. Vor allem Samsung hat wie bereits erwähnt diese Art des Multitasking unter Android etabliert und nun scheint auch Google nach Android 5.1 Lollipop diesen Gedanken weiter zu verfolgen (zum Beitrag). Zumindest wäre es aus Sicht des jüngst gestarteten Android for Work nicht undenkbar, dass zur anstehenden Google I/O 2015 genau das eine größere Rolle spielen könnte. Zumal es schon weit vor Android 5.1 Lollipop die ersten Andeutungen einer solchen Erweiterung gab.

Mehr als einen Code-Commit und eine erste Referenz auf eine Multi-Window-Implementation gibt der Eintrag im Android Open Source Projekt zwar nicht her, aber immerhin ist es ein Anfang. Und eine weitere Sache, womit sich Android deutlicher an Power-User wenden und zeitgleich von iOS sowie Windows Phone unterscheiden würde. Die Sache mit Mult Window hat jedoch nicht nur Samsung versucht. Selbst das CyanogenMod-Team hatte vor Jahren mit einer ersten Implementation ein bisschen experimentieren können (zum Beitrag).

Allerdings wird eine Multi-Window-Untestützung nicht auf jedem Gerät auch wirklich Sinn machen. In erster Linie würden Tablets und größere Android Smartphones ab einer Displaygröße von 5 Zoll davon profitieren, bzw. würde auf derartigen Geräten eine solche Funktion auch wirklich sinnvoll umzusetzen sein. Aber noch sind das reine Spekulationen, die von Android 5.1 Lollipop angestoßen wurden. Aber ein interessanter Gedanke für Android 5.2 oder Android 6.0, was auch immer als nächstes kommen mag.

[Quelle: AOSP]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,414 Sekunden