Android 6.0.1 Update behebt Uhren-Fehler von Android 6.0 Marshmallow

Geschrieben von

Android 6.0 Marshmallow

Diese Woche hatte Google mit Android 6.0.1 das erste kleinere Update für die aktuelle sechste Generation von Android mit dem Zusatz Marshmallow veröffentlicht. Wie üblich waren die Nexus-Modelle als erstes dran mit dem Update und bei manchen ist das auch besser so. Die erste Android 6.0 Version hat einen unschönen Fehler in der Uhren-App.

Bei Features wie dem neuen Doze-Modus für eine bedeutend längere Standby-Zeit, das unglaublich praktische Google Now on Tap, der endlich freigegebene Berechtigungsmanager oder die Möglichkeit eine MicroSD als Systemspeicher einzubinden, lassen mitunter den Blick für die kleineren alltäglichen Funktionen verschwinden. Android 6.0 Marshmallow ist ein gutes Beispiel dafür, denn wer die Uhren-App zum Wecken benutzt, wird mitunter gehörig verschlafen haben.

Wichtiges Android 6.0.1 Marshmallow

Grund dafür ist eine außer Kontrolle geratene Synchronisation der Systemuhr mit der tatsächlichen Uhrzeit, sodass ein Nexus-Smartphone mit installiertem Android 6.0 Marshmallow im Vergleich zu anderen Uhren hinterher hinkte. Das kleine Update auf Android 6.0.1 Marshmallow (zum Beitrag) nimmt sich unter anderem diesem Fehler an, der gerade für den Wecker, Termine und andere Arten der Erinnerungen fatale Auswirkungen haben kann – wenn man den Fehler denn überhaupt hat.

Da der Zeitunterschied nicht einfach nur einige Sekunden oder Minuten umfasst, sondern bis zu 15 Minuten und mehr betragen kann, nachdem Nexus-Besitzer das offizielle OTA-Update erhalten hatten, ist der Fehler nicht gerade als klein zu bezeichnen. Ein Android-Smartphone mit installiertem Android 6.0 Marshmallow und dem Uhren-Fehler ist für Erinnerungen quasi unbrauchbar.

Im offiziellen Issue-Tacker des Android Open Source Projekts ist ein entsprechender Thread für Android 6.0 Marshmallow seit dem 1. Oktober aktiv, wo sich Betroffene mit ihren Erfahrungen austauschen. Interessant ist dabei, dass manche bereits seit der dritten Developer Preview dieses Phänomen beobachten konnten, ohne eine dauerhafte Abhilfe zu finden. Zwischenzeitlich war der Fehler wieder verschwunden, aber mit dem finalen Update auf Android 6.0 Marshmallow kam dieser wieder.

Nur temporäre Abhilfe

Bei einigen soll es helfen, den Netzmodus kurz von 4G auf 3G zu ändern, um die automatische Synchronisation der Uhrzeit mit dem Mobilfunknetz anzustoßen und wieder die korrekte Uhrzeit zu erhalten. Eine andere temporäre Lösungsmöglichkeit ist kurzerhand das Android Smartphone neu zu starten, um die Synchronisation der Mobilfunk-Uhrzeit ebenfalls anzustoßen.

Unter diesen Gesichtspunkten ist es für jeden Nexus-Besitzer ratsam, so schnell wie möglich das Update auf Android 6.0.1 Marshmallow zu installieren, um den Fehler gar nicht erst zum Tragen kommen zu lassen. Natürlich unter der Voraussetzung, dass man von dem Fehler nicht betroffen ist. Alle anderen die noch kein offizielles Update von ihrem Smartphone-Hersteller erhalten haben, können sich freuen.

[Quelle: Android Issue Tracker]

 

Vielen Dank das du unseren Beitrag gelesen hast! Wenn der Beitrag dir gefallen hat und du uns unterstützen möchtest, so findest unter dem folgenden Link entsprechende Möglichkeiten, wie beispielsweise einem Einkauf in unserem Fan-Shop!

 

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,426 Sekunden