Android BlackBerry Smartphone: Echt oder Fake?

Geschrieben von

blackberry_passport

Das Gerücht, dass BlackBerry noch dieses Jahr eventuell gleich zwei Smartphones mit Android als Betriebssystem vorstellen könnte, hat zu einigen neuen Gerüchten geführt. Jedoch sind nicht immer alle Gerüchte wahr, was auch auf den ein oder anderen Leak zutrifft. Das angeblich erste echte Bild zu einem der möglichen Android Smartphones von BlackBerry, wirft wohl so seine Fragen über die Echtheit auf.

Einst war Evan Blass einer der bekanntesten Leaker, welcher unter seinem Pseudonym @evleaks eine ganze Reihe an Smartphones noch vor deren offizieller Präsentation im Internet veröffentlichte. In den letzten Monaten ist nach seinem krankheitsbedingten Verschwinden nicht mehr viel passiert. Doch nun hat @evleaks mit einem erneuten Leak (inoffizielle Veröffentlichung) des BlackBerry Smartphone mit Android OS wieder zugeschlagen. Könnte man meinen, aber ein paar Details auf dem zu sehenden Gerät stören ungemein an dem angeblichen Leak.

Ein gefälschter BlackBerry

Da ist zum einen der Punkt, dass es sich dabei um einen BlackBerry Passport handelt, sprich um kein unbekanntes Smartphone. Nun könnte man natürlich meinen, dass der kanadische Konzern das aktuelle Top-Modell kurzerhand mit Android ausstattet, aber ein letzter Leak besagt, dass es zuerst ein Modell für den lukrativeren Einsteiger-Markt geben soll was die Marktanteile anbelangt (zum Beitrag).

Zweitens würde eine Software-Tastatur zusätzlich zu einer Hardware-Tastatur nur wenig Sinn machen, denn gerade BlackBerry ist für hervorragende Hardware-Tastaturen bekannt. Zwar muss das bei Android kein Ding der Unmöglichkeit sein, aber es macht dennoch ein wenig stutzig. Zumal es einige Icons mehr in der unteren Taskbar gibt, die so nicht in Android vorgesehen sind.

Der dritte und vor allem vielleicht wichtigste Punkt: Schaut man sich das angebliche Foto des Android-BlackBerry Smartphone genauer an, kann man sehen wie am linken Bildrand der angebliche Display-Inhalt leicht über das eigentliche Display des Gerätes hinausragt. Aber auch die rechte untere Ecke des Displays weckt erhebliche Zweifel an der Echtheit.

Abschließend kann man mit angrenzender Sicherheit sagen, dass es sich bei dem Foto um einen echten Fake handelt und das von @evleaks. Das legt die Vermutung nahe, dass Evan Blass nicht mehr an seine alten Erfolge in seiner Zeit als aktiver Leaker anknüpfen kann und nun zu solchen Mitteln greifen muss, um im Gespräch zu bleiben. Was auch immer zutreffen mag, eines steht fest: Das zu sehende BlackBerry ist NICHT das kommende Modell mit Android.

[Quelle: @evleaks]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


201 Abfragen in 0,453 Sekunden