Android Design in Action: Neuer YouTube-Kanal für Android-Entwickler

Geschrieben von

Android ist das vermutlich am schnellsten wachsende Betriebssystem, dass sich zudem fast überall einnisten kann. Smartphones und Tablets sind da fast schon ein alter Hut, denn auch in Flugzeugen, Autos oder gar Heimelektronik kommt das offene Betriebssystem von Google schon zum Einsatz. Nur das beste Betriebssystem nützt nichts, wenn die Apps dafür Mist sind.

Damit das bei Android nicht der Fall wird, bietet Google mit Android Developers eine recht umfangreiche Online-Hilfe an. Dort gibt es nicht nur ein komplettes API-Verzeichnis, Templates für die Holo UI von Android 4.0 Ice Cream Sandwich und neuer, nein auch diverse Tools zum Entwickeln sind dort zu haben. Da aber das lernen von purem Text auf die Dauer langweilig ist und das nicht jeder sofort versteht, baut Google bzw. die Open Handset Alliance (der eigentliche Entwickler hinter Android) die vorhandenen Tutorials nach und nach aus. Ein wichtiges Standbein dafür ist unter anderem YouTube, denn von bewegten Bildern mit audiovisuellen Erklärungen lernt es sich auch leichter.

Der YouTube-Kanal Android Developers ist bereits ein etablierter Kanal, bei dem die Show The Friday App Clinic eine Beispiel-App in ihre Einzelteile zerlegt und der Code erklärt wird. Quasi als Spin-off zu dieser bereits vorhandenen Show, hat Google nun die Reihe Android Design in Action ins Leben gerufen. Schwerpunkt dieser Show-Reihe ist, wie der Name es bereits verrät, den Fokus auf das Design einer App in Verbindung mit den Android Style Guidelines. Dabei wird nicht nur stupide der Style Guideline heruntergeplappert, sondern anhand aussagekräftiger Beispiele die Verwendung der Holo UI erklärt und wie man eine App damit verbessern kann.

Wer des Englischen mächtig ist, dürfte an der Mischung aus Live-Show, Google+ Hangout und (für die älteren Semester  *hüstel*) Telekolleg durchaus seine Freude haben, auch wenn der Stil sich eher am Konzept Von-Entwickler-für-Entwickler orientiert. Dennoch ist es schön zu sehen, wie Google aktiv sich um die für die Android-Plattform so lebenswichtigen Entwickler bemüht. Schließlich können wir Benutzer davon nur profitieren, in dem nicht nur funktionale sondern auch schick anzusehende Apps entstehen.

[Quelle: YouTube | via Android Authority]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,420 Sekunden