[Update] Android in 5 Jahren nicht mehr kostenlos?

Geschrieben von

Schon seit Anbeginn ist das mobile Betriebssystem Android für Interessierte kostenlos zu haben, der Quellcode ist frei verfügbar über GitHub zu beziehen. Das dürfte auch einer der Gründe für den andauernden Erfolg des Systems bei Herstellern in allen Ländern der Welt sein und eine zentrale Forderung China’s bei der Übernahme von Motorola Mobility.

Das zumindest berichten Reuters, Associated Press und das Wall Street Journal, das China das als Bedingung für die Übernahme von Motorola Mobility gestellt hat. Damit nicht der Eindruck des bevorzugens von Motorola aufkommt, muss Android für mindestens weitere 5 Jahre kostenfrei bleiben, so die zuständigen chinesischen Behörden. China’s Regulierungsbehörde ist der letzte Stolperstein in der Milliardenschweren Übernahme durch Google gewesen, die USA und Europa haben bereits die Übernahme offiziell abgesegnet nach eingehender Überprüfung. Anzumerken sei hier, das vor allem chinesische Hersteller und Mobilfunkprovider Android stark an ihre Bedürfnisse anpassen und auf entsprechenden Geräten ausliefern.

Android ist zwar nicht das geistige Eigentum von Google sondern von der Open Handset Alliance, doch Google ist der mit Abstand größte Beitragende zu dem Betriebssystem, weshalb Android meistens für Google’s Werk gehalten wird. Der Internetkonzern hatte soweit bekannt nie vorgehabt mit der Vergabe von Nutzungslizenzen Android wirtschaftlich zum Erfolg zu machen. Nein, Google bezieht seine Einnahmen aus Android hauptsächlich durch Werbung und der Beteiligung am Verkauf von Apps und Medien im Google Play Store.

 

Update

Aus gegebenen Gründen hier nochmal der Hinweis und Klarstellung: Android war und wird immer kostenfrei bleiben, denn das Betriebssystem als solches ist Open Source innerhalb des Android Open Source Project und untersteht derzeit den Open-Source-Lizenzen Apache 2.0 sowie GPLv2, welche die Kommerzialisierung entsprechender Projekte verbieten! Die Überschrift des Artikels wurde vollkommen unbewusst formuliert und es war nie meine Intention eine falsche Interpretation wiederzugeben.

[Quellen: Reuters, Associated Press und das Wall Street Journal | via The Verge]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

7 Kommentare

  1. „Anzumerken sei hier, das vor allem chinesische Hersteller und Mobilfunkprovider Android stark an ihre Bedürfnisse anpassen und auf entsprechenden Geräten ausliefern.“ Inwiefern denn anpassen, weil doch eigentlich Firmen wie Huawei oder ZTE in der Regel Android pur auf ihren Geräten installieren?

    • Da ich bisher noch keinen chinesischen Androiden persönlich gesehen habe, stütze ich mich mit der Aussage vorerst auf etwas das ich gelesen habe. Kannst mir ja ne Reise nach China inklusive Flug und Übernachtung spendieren, damit ich diese Behauptung bestätigen oder widerlegen kann 😉

  2. Marcus schreibt:

    Also aus der Tatsache, dass die chinesischen Behörden eine solche Auflage festlegen, zu folgern, dass Android nach diesen fünf Jahren plötzlich nicht mehr kostenfrei sein soll, ergibt sich aus den angegebenen Quellen mit keinem Wort. Wenn der Autor als Student tatsächlich Texte so interpretiert kann man ihm nur viel Glück wünschen, denn er wird es brauchen.

    • MaTT schreibt:

      ….sehe ich ähnlich – aber die Überschrift ist gut 😉

    • [….]
      Vom Administrator gelöscht!

      • MaTT schreibt:

        Lieber anonymer Schreiber aus dem Raum Erfurt!

        In der Regel greife ich nicht in die Kommentare der User ein, da dein Beitrag aber von vorne bis hinten unsachgemäß war und auch überhaupt nicht der Wahrheit entsprach als auch den Autoren beleidigte, blieb mir keine andere Wahl.
        Bitte informiere Dich in Zukunft vorher ausreichender und habe dann auch den Anstand Dich zu identifizieren.
        Jedem der meint im Schutze der Internetanonymität, Kommentare auf Basis niedriger Beweggründe schreiben zu können, widerfährt Gleiches.
        Für unseren Kunden von TeleColumbus noch ein kleiner Lesetipp am Rande:
        http://de.wikipedia.org/wiki/Blog
        https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/german-dictionary

        Gruß
        MaTT

    • War keine Folgerung sondern nur ein Gedankenspiel meinerseits. Dürfte doch logisch sein das Android nie was kosten wird, denn das wird spätestens durch die Apache 2.0 und GPLv2 Lizenz verhindert.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


209 Abfragen in 0,458 Sekunden