Android L Screenshots im Chromium Issue Tracker aufgtaucht

Geschrieben von

Android Lollipop

Morgen ist es soweit und Google hält seine mit Spannung erwartete Keynote auf der Google I/O 2014, um die vielen neuen Dinge des Konzern der Welt und der Fangemeinde zu präsentieren. Die nächste Android-Version für Smartphones und Tablets wird es zwar nicht zu sehen geben, aber die ersten Screenshots des neuen Systems sind dennoch aufgetaucht.

Im Vorfeld einer jeden Google I/O sprießen die Gerüchte nur so in den Himmel was denn alles zu sehen sein könnte und was nicht. Mittlerweile wissen wir bzw. gehen wir davon aus, dass die nächste Iteration von Android weder morgen noch übermorgen gezeigt wird. Darauf deuten unter anderem die Informationen zum HTC Volantis aka Google Nexus 9 hin, welches erst im vierten Quartal erscheinen soll. Bekanntlich kommt ein neues Nexus nur mit einer neuen Android-Version und eben diese hat sich scheinbar erstmals im Chromium Issue Tracker in Form von Screenshots gezeigt.

Screenshots von Android L

Richtig spektakuläres ist eigentlich weniger zu sehen – die Seite mit dem Fehler ist bereits wieder offline genommen –  zumindest nicht das Design was sich mit den ersten Leaks zu Projekt Hera gezeigt hatte. Stattdessen ist ein ganz normaler Screen zu sehen wie er auch aus Android 4.4 KitKat stammen könnte: Weiße Statusbar-Icons und eine Transparente Button-Leiste. Die Auflösung der beiden Screenshots beträgt 1.280 x 720 Pixel was für ein Nexus 4 oder gar ein Moto X oder Moto G sprechen könnte. Das wirklich Interessante sind jedoch die Details in der Taskbar und im Quer-Modus.

Zunächst einmal ist ein weißes L in der Taskbar zu sehen, was gemeinhin als Debugging-Symbol zu interpretieren ist. Weiter geht es mit einer Glocke wie man sie sonst von Google+ Benachrichtigungen her kennt. Das könnte durchaus einen eingebauten Ruhe-Modus andeuten oder anderweitig beeinflussbare Benachrichtigungen. Das wird sich wohl erst zur offiziellen Präsentation zeigen.

Der zweite Screenshot im Querformat offenbart aber noch etwas ganz anderes und das ist fast schon das spannendste. Im Rahmen der ersten Informationen zu Projekt Hera war mal die Rede, dass Google auf eine Karten-basierte Ansicht für Apps umschwenkt für das Multitasking und eben das ist in dem zweiten Screenshot zu sehen.Außerdem sind schon die ersten Einflüsse von Quantum Paper für den mobilen Chrome Browser zu erkennen. Umso spannender dürfte da die morgige Google I/O werden und die Vorstellung von Android 5.0 Lollipop später im Jahr, wenn sich vielleicht sogar die Sache mit 64-Bit bestätigen sollte.

[Quelle: XDA Developers]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,450 Sekunden